Impressionen des Wanderwegs



Abwechslungsreiche Wanderung über vier Almen


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.71 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Breitenbach Ortsteil Schönau
  • Aufstieg: 1007 m
  • Abstieg: 1007 m
  • Niedrigster Punkt: 591 m
  • Höchster Punkt: 1476 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Steiler, aber einfacher Anstieg, zuerst bis zur Ruhreralm, dann zum Aschakreuz 1.458 m und der Aschaalm, ein kleines Stück des Weges retour und über Almböden zum Nachberg Hochleger, von dort abwärts zum Nachberg Niederleger; Nun führt ein Steig teilweise recht steil, aber ungefährlich, abwärts zum Ortsteil Schönau; von hier ca. 1/4 Stunde der Straße entlang zurück zum Augangspunkt.


Direkt vom Parkplatz beim Gasthof Kaiserblick zeigen die gelben Tafeln den Wanderweg Nr. 20 - zur Ruhreralm (ca. 1 Std) von hier führt nun ein Steig zum Aschakreuz (1 weitere Stunde) Genieße hier die Jause und den Ausblick über das Inntal bis hin zu den Hohen Tauern und dem Großglockner!. Nun entweder gleich zurück zur Wegkreuzung Nachberg, oder ein kurzer Abstecher zur Aschaalm und der Kapelle (10 min vom Gipfel). Von der Wegkreuzung führt nun der Wanderweg Nr. 21 zu den Nachbergalmen. Zuerst eben zum Hochleger und dann abwärts zum Niederleger. (ca. 1 1/2  Stunden vom Aschakreuz) Die letzte Stunde abwärts führt über einen recht steilen, aber ungefährlichen Steig durch dichten Mischwald zum Ortsteil Schönau; auf dieser Wegstrecke findet sich mitten im Wald eine kleine Holzkapelle. Die letzte 1/4 Stunde des Weges der Straße entlang westwärts bis zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk und Wetterkleidung;
  • Anreise: Autobahn A12 - Ausfahrt Kramsach bzw. Wörgl West, jeweils in Richtung Breitenbach; Im Dorfzentrum immer der Straße folgen, bis zum Gasthof Kaiserblick (hier parken
  • Geheimtipp: Ausreichend zum Essen und Trinken mitnehmen - keine Einkehrmöglichkeiten! Wasser kann aber bei vielen Almhütten nachgefüllt werden;

     

  • Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gasthof Kaiserblick
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Linie 8311 www.vvt.t

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Gute Kondition erforderlich!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen