Impressionen des Wanderwegs



Durch schattige grüne Wälder wandern Sie zum Ellmauer Steinkreis, der mit seinem besonderen Kraftfeld zum Verweilen und Entspannen einlädt.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.4 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Wanderstartplatz Wochenbrunn, Ellmau (1.085 m)
  • Aufstieg: 130 m
  • Abstieg: 130 m
  • Niedrigster Punkt: 1069 m
  • Höchster Punkt: 1202 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Oberhalb der Wochenbrunner Alm bildet der Ellmauer Steinkreis ein energetisches Natur-Kraftfeld in Form eines riesigen Mandalas. Die leichte Tour startet an der Wochenbrunner Alm. Die Alm im Rücken wenden Sie sich nach links und wandern auf dem Weg Nr. 14 leicht bergauf. Nach circa 30 Minuten gelangen Sie an die Lichtung mit dem Ellmauer Steinkreis.
Nach dem „Auftanken“ kehren Sie um und gehen den gleichen Weg wieder zurück oder wandern auf dem oberhalb des Hinwegs verlaufenden Waldweg am Hang entlang. Auf dem mit der Nummer „13“ markierten Wurzelweg geht´s bergauf und bergab (bei Nässe bitte Vorsichtig - rutschig). Kurz vor Erreichen des Hausbachs macht der  Weg einen scharfen Knick nach rechts und bringt Sie parallel zum Bachlauf zurück zum Ausgangspunkt. Hier können Sie die Wanderung bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen lassen.

Tipp: Auf dem Weg zum Steinkreis einen kleinen Stein suchen und diesen zum Aufladen mitnehmen. So haben Sie die Kraft des Wilden Kaisers auch zu Hause.


Oberhalb der Wochenbrunner Alm bildet der Ellmauer Steinkreis ein energetisches Natur-Kraftfeld in Form eines riesigen Mandalas. Die leichte Tour startet an der Wochenbrunner Alm. Die Alm im Rücken wenden Sie sich nach links und wandern auf dem Weg Nr. 14 leicht bergauf. Nach circa 30 Minuten gelangen Sie an die Lichtung mit dem Ellmauer Steinkreis.
Nach dem „Auftanken“ kehren Sie um und gehen den gleichen Weg wieder zurück oder wandern auf dem oberhalb des Hinwegs verlaufenden Waldweg am Hang entlang. Auf dem mit der Nummer „13“ markierten Wurzelweg geht´s bergauf und bergab (bei Nässe bitte Vorsichtig - rutschig). Kurz vor Erreichen des Hausbachs macht der  Weg einen scharfen Knick nach rechts und bringt Sie parallel zum Bachlauf zurück zum Ausgangspunkt. Hier können Sie die Wanderung bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen lassen.

Tipp: Auf dem Weg zum Steinkreis einen kleinen Stein suchen und diesen zum Aufladen mitnehmen. So haben Sie die Kraft des Wilden Kaisers auch zu Hause.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Rucksack, Berg-/Wanderschuhe, Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung), Regenschutz, Kälteschutz (Handschuhe und Mütze), Trinkflasche, Verpflegung für Zwischendurch, evt. Wanderstöcke, Erste Hilfe Ausrüstung, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte/Tourenbeschreibung (GPX-Track)
  • Anreise: Oberhalb der Wochenbrunner Alm bildet der Ellmauer Steinkreis ein energetisches Natur-Kraftfeld in Form eines riesigen Mandalas. Die leichte Tour startet an der Wochenbrunner Alm. Die Alm im Rücken wenden Sie sich nach links und wandern auf dem Weg Nr. 14 leicht bergauf. Nach circa 30 Minuten gelangen Sie an die Lichtung mit dem Ellmauer Steinkreis.
    Nach dem „Auftanken“ kehren Sie um und gehen den gleichen Weg wieder zurück oder wandern auf dem oberhalb des Hinwegs verlaufenden Waldweg am Hang entlang. Auf dem mit der Nummer „13“ markierten Wurzelweg geht´s bergauf und bergab (bei Nässe bitte Vorsichtig - rutschig). Kurz vor Erreichen des Hausbachs macht der  Weg einen scharfen Knick nach rechts und bringt Sie parallel zum Bachlauf zurück zum Ausgangspunkt. Hier können Sie die Wanderung bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen lassen.

    Tipp: Auf dem Weg zum Steinkreis einen kleinen Stein suchen und diesen zum Aufladen mitnehmen. So haben Sie die Kraft des Wilden Kaisers auch zu Hause.
  • Quelle: Tourismusverband WILDER KAISER

Anreisemöglichkeiten

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Parken: Genügend Parkplätze nähe der Wochenbrunner Alm – Parkgebühr in der Maut bei der Auffahrt inbegriffen. Bei späterer Einkehr in der Wochenbrunner Alm, bekommt man bei Verzehr einen Teil der Maut gutgeschrieben.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen