Impressionen des Wanderwegs



Schneeschuhwanderung über die Kaiseralmen mit Start und Endpunkt beim Gasthof Jägerwirt.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.83 km
  • Zeit: 3.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Gasthof Jägerwirt, Scheffau (885 m)
  • Aufstieg: 280 m
  • Abstieg: 280 m
  • Niedrigster Punkt: 884 m
  • Höchster Punkt: 1151 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Parkplatz Wegscheid unterhalb des Gasthauses Jägerwirt wandern Sie entlang der Forststraße Richtung Wegscheidalm. Die schmale Holzbrücke über den Wegscheidbach ist mit Schneeschuhen die erste Schlüsselstelle der Tour. Nach dem Erreichen der Wegscheid-Niederalm verlassen Sie die Forstraße und folgen links dem Fußweg Richtung Kaiseralm. Nach ca. 350 m überqueren Sie ein zweites mal den Wegscheidbach. Sie halten sich links und nach einem kurzen Anstieg ist bereits die Kaiseralm zu sehen. Sie wandern geradlinig über die tief verschneiten Almwiesen bis zur Hütte. Nun geht es wieder talwärts. Sie folgen dem Fahrweg in südwestliche Richtung – Wegweiser Parkplatz Gaisberg – und kurz vor dem erreichen der Schießlinghöfe biegen sie nach links ab und folgen dem Fußweg über den Hof Treffern bis zum Gasthaus Jägerwirt. Hier ist auch die einzige Einkehrmöglichkeit dieser Schneeschuhrunde.

ACHTUNG: Diese Tour ist nur bei absolut sicheren Lawinenverhältnissen möglich. Der Abschnitt nach der Kaiseralm Richtung Schießling sollte nur mit Lawinenerfahrung und Lawinenausrüstung begangen werden.
 


Vom  Parkplatz unterhalb des Gasthauses Jägerwirt wandern Sie entlang der Forststraße Richtung Wegscheidalm. Die schmale Holzbrücke über den Wegscheidbach ist mit Schneeschuhen die erste Schlüsselstelle der Tour.
Nach dem Erreichen der Wegscheid Niederalm verlassen Sie die Forstraße und folgen dem Fußweg zur Kaiseralm. Hier überqueren Sie ein zweites mal den Wegscheidbach und folgen der Beschilderung zur Kaiseralm. Nach kurzer Zeit ist die Kaiseralm zu sehen und Sie wandern geradlinig über die tief verschneiten Almwiesen bis zur Hütte. Nun geht es wieder talwärts. Sie folgen dem Fahrweg in südwestliche Richtung – Wegweiser Schießling – und kurz vor dem erreichen der Schießlinghöfe biegen sie nach links ab und folgen dem Fußweg über den Hof Treffern bis zum Gasthaus Jägerwirt. Hier ist auch die einzige Einkehrmöglichkeit dieser Schneeschuhrunde.
ACHTUNG: diese Tour ist nur bei absolut sicheren Lawinenverhältnissen möglich. Das Teilstück nach der Kaiseralm Richtung Schießling sollte nur mit Lawinenerfahrung und Lawinenausrüstung begangen werden.
 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: der Größe und dem Gewicht angepasste Schneeschuhe, wichtig: fester Stiefel bzw. Bergschuh
    Je nach Tour ggf. Lawinenausrüstung (LVS-Gerät, Sonde & Schaufel), dem Wetter angepasste Outdoorbekleidung (atmungsaktiv) inkl. Wechselkleidung, Sonnenschutz, Schutz gegen Niederschlag, Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken – warme Getränke und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Mobiltelefon, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
  • Anreise: Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Scheffau und biegen im Ort beim Gasthof Maikircher nach rechts Richtung Jägerwirt. Folgen Sie der Straße bis Sie den Parkplatz unterhalb des Gasthof Jägerwirt erreichen.
  • Quelle: Tourismusverband WILDER KAISER
  • Autor: Verena Entholzer

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Wegscheid, Scheffau (883 m) – gebührenpflichtig
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    KaiserJet oder Postbus Haltestelle „Scheffau Dorf“ – danach ca. 30 min zu Fuß bis zum Gasthof Jägerwirt. Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info“

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen