Impressionen des Wanderwegs



3000 Höhenmeter - 50 Kilometer - 24 Stunden werden zur gemeinsamen Challenge!

Abenteurer begaben sich am 16. Juli 2016 auf eine außergewöhnliche Expedition. Bei der „kitzalp24 – Das Original“ erkunden sie rund um die Uhr das herrliche Wandergebiet des Alpbachtals und der Wildschönau – ohne Schlaf, auf 50 km und 3.000 Höhenmetern.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 49.28 km
  • Zeit: 24 Stunden
  • Startpunkt:
    Reitherkogelbahn in Reith im Alpbachtal
  • Aufstieg: 3325 m
  • Abstieg: 3325 m
  • Niedrigster Punkt: 624 m
  • Höchster Punkt: 2127 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wichtigste Daten zum Event:

  • Datum: 11. - 12.07.2020
  • Treffpunkt: vor Hotel Post Alpbach
  • Start: 09:00 Uhr
  • Teilnahmegebühr: € 49,00*

*inkl. professioneller Begleitung durch Berg-und Wanderführer, Verpflegung/Jause bei Labestationen und Essen in Gasthäusern/Hütten, Jausenpaket beim Start, Abschluß-Frühstück, Kitzalp24 Funktionsshirt und Medaille

Die Wanderung startet am Samstag um 09:00 Uhr und dauert bis Sonntag um ca. 09:00 Uhr. Gewandert wird als Gruppe begleitet von 4 Bergführern, 6 Wanderführern und der Bergrettung Alpbach. Entland der Strecke wird immer wieder an Labestationen pausiert. Die Verpflegung und Betreuung ist in der Teilnahmegebühr inkludiert. 


Start bei der Reitherkogelbahn in Reith im Alpbachtal - Aufstieg Silberberg - Bischoferjoch - Hochstrickl - Gratlspitz (1899m) - Hösljoch - Schatzberg (1898m) - Wurmhof - Greitergraben - Berggasthof Hornboden - Wiedersbergerhorn (2127m) - Loderstein - Hygna - Reitherkogelbahn in Reith im Alpbachtal.

Der Startschuss fiel am 16. Juli um 09:00 Uhr bei der Reitherkogelbahn in Reith im Alpbachtal. Einige Höhenmeter werden bereits beim ersten Aufstieg auf den Silberberg über das Bischoferjoch, den Hochstrickl bis zum Gratlspitz (1899m) gesammelt. In Alpbach angekommen führt die weitere Route über das Hösljoch und den Schatzberg (1898m) auf der Wildschönauer Seite. Am Abend erreichen die Teilnehmer den Wurmhof von wo aus es weiter nach Inneralpbach in den Greiter Graben geht.

In der Dunkelheit marschiert der Wandertross bis zum Berggasthof Hornboden und pünktlich zum Sonnenaufgang wird das Wiedersbergerhorn (2127m) erklommen. Gemütlich geht es über den Loderstein und die Hygna hinunter zum Ausgangspunkt - der Reitherkogelbahn in Reith im Alpbachtal.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Klassische Wanderausrüstung mit Rucksack!

    + sehr gute Bergschuhe (knöchelhohe empfohlen),

    warme Kleidung, Kleidung zum Wechseln, Sonnenschutz (Creme, Hut etc.), Regenschutz/evtl.  Mütze und dünne Handschuhe, Stöcke, Sitzkissen, ...

     

    Pflicht: Stirnlampe bzw. Taschenlampe, Getränkeflasche/Jausenbox. Bitte nicht zu viel Gepäck mitnehmen. Es gibt ausreichend Getränke und Proviant während der gesamten Wandertour.

     

  • Anreise:

    A12, Autobahnausfahrt Kramsach/Brixlegg, Richtung Brixlegg, Richtung Alpbachtal

  • Quelle: Alpbachtal Tourismus
  • Autor: Barbara Siegler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Talstation Reitherkogelbahn

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vvt.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bitte beachten Sie, dass Sie sich in Alpinem Gelände befinden.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen