Impressionen des Wanderwegs



 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Kühtai
  • Aufstieg: 17 m
  • Abstieg: 89 m
  • Niedrigster Punkt: 2702 m
  • Höchster Punkt: 2789 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ein herrlicher Klettersteig im Granit der Sellrainer Berge führt auf den 2807 m hohen Pockkogel. Die Höhe und die nordseitige Lage und damit verbunden eher kühle Temperaturen sorgen für eine hohe Gesamtanforderung. Allerdings wartet am Ende des Klettersteiges ein wunderbarer Panoramablick.

 

Steiglänge und Zeitaufwand 

750 m Seillänge. 3 – 3,5 Stunden, mit dem Abstieg ca. 4,5 – 5 Stunden. Abstieg Über den markierten Normalweg südwestlich hinunter zu einer Scharte, von dieser weiter zum Finstertaler Stausee absteigen und im Bereich der Staumauer rechts zur Dreiseenhütte, von der Hütte wieder hinunter nach Kühtai.

 

 


Im ersten Abschnitt kommt man gleich zu einer Schlüsselstelle mit einem Schwierigkeitsgrad C+. Im zweiten Sektor ist ein guter Teil im Grad D zu bewältigen. Es gibt dort weniger Tritthilfen, aber ausgezeichneten Fels mit natürlichen Griffen. Der Gipfelaufschwung in die Nordwand ist sicher der Höhepunkt dieser Klettertour.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Klettersteig- Handschuhe, passendes Schuhwerk, eventuell Stöcke für den Abstieg.

     

     

  • Anreise:

    Kühtai liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

     

    In Oetz verlässt man den Kreisverkehr Richtung Ochsengarten/Kühtai. Nach ca. 30 Minuten erreicht man den Drei-Seen-Lift in Kühtai, mit dem man hinauffährt. Man folgt der Beschilderung Richtung Gaiskogl/ Klettersteig und der roten Markierung am Fuße der Gaiskogl-Scharte über das Geröllfeld bis zum Einstieg (20 Minuten).

     

  • Mehr Infos über Klettern im Ötztal:

    https://www.oetztal.com/klettern

     

  • Quelle: Ötztal Tourismus
  • Autor: Ötztal Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


SICHERHEIT AM KLETTERSTEIG

Der Alpenverein Österreich hat 10 Empfehlungen zum Begehen von Klettersteigen formuliert, um die Sicherheit zu erhöhen:

 

  1. Sorgfältig planen
  2. Das Ziel den persönlichen Voraussetzungen anpassen
  3. Vollständige, normgerechte Ausrüstung verwenden
  4. Bei Gewittergefahr nicht einsteigen
  5. Drahtseil und Verankerungen kritisch überprüfen
  6. Partnercheck am Einstieg
  7. Ausreichende Abstände einhalten
  8. Klare Absprache beim Überholen
  9. Achtung Steinschlag
  10. Natur und Umwelt respektieren

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen