Impressionen des Wanderwegs



Belebende Wanderung durch die Kneippanlage und Abenteuer in der Rehbachklamm

Ausgezeichnet mit 2013_GSV_Logo_website_orange


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Wanderstartplatz Infobüro, Scheffau (738 m)
  • Aufstieg: 350 m
  • Abstieg: 330 m
  • Niedrigster Punkt: 709 m
  • Höchster Punkt: 1010 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Ortszentrum aus wandern Sie auf den Spuren der kneipp´schen Philosophie. Folgen Sie der Straße abwärts auf der linken Seite bis Sie die „5 Säulen“ erreichen, den Eingang zu unserem Rundweg. Folgen Sie dem Schotterweg, der parallel zum Treffauerbach verläuft und Sie werden verschiedene Stationen wie den Barfußweg, eine Gradieranlage (Freiluft- Inhalatorium), eine Venentreppe, einen alten Kalkbrennofen, einen Meditationsplatz sowie das Adlerlabyrinth finden. Nach dem Adlerlabyrinth steigt der Pfad leicht an und Sie gehen am Rande des Ortsteiles Oberfeld wieder in den Ortskern. Zwischen dem Gasthof Weberbauer und Gasthof Maikircher biegen Sie nach rechts und folgen dem Gehsteig entlang der Hintersteiner See-Straße. Beim Ortsteil Bruggenmoos geht es nun vor der Brücke rechts bei der großen Skulptur in die Rehbachklamm (Nr. 42). Jetzt geht es dem wildromantischen Pfad über Brücken und Stege den Bach entlang. Bald erreichen Sie über Stufen die letzte Brücke, biegen dort nach links ab und folgen dem Forstweg Richtung Hinterschießlingalm.Nach dem kleinen Parkplatz sehen sie das Eingangstor zum oberen Teil der Klamm. Über Holzstiegen und Brücken führt der Weg an einem beleuchteten und begehbaren Bergbaustollen aus dem 16. Jhdt. vorbei. Nach dem Verlassen der Klamm geht es nach rechts und über den Forstweg (Nr. 41) zurück  in den Ortsteil Leiten und ins Ortszentrum. Neben dem Gemeindeamt (Südseite), befinden sich zum Abschluss ein Wassertretbecken sowie ein Armbad, diese laden zum Verweilen ein.
 


Vom Ortszentrum aus wandern Sie auf den Spuren der kneipp´schen Philosophie. Folgen Sie der Straße abwärts auf der linken Seite bis Sie die „5 Säulen“ erreichen, das ist der Eingang zu unserem Rundweg. Folgen Sie immer dem Schotterweg, der parallel zum Bachlauf verläuft und Sie werden verschiedene Stationen, wie den Barfußweg, eine Gradieranlage (Freiluft- Inhalatorium), eine Venentreppe, ein alter Kalkbrennofen, ein Meditationsplatz sowie das Adlerlabyrinth finden. Nach dem Adlerlabyrinth steigt der Pfad leicht an und Sie gehen am Rande des Ortsteiles Oberfeld wieder in den Ortskern. Im Ortszentrum kommen Sie am Gasthof Weberbauer vorbei, dort folgen Sie dem Gehsteig entlang der Hintersteiner See-Straße. Beim Ortsteil Bruggenmoos geht es nun vor der Brücke rechts bei der großen Skulptur in die Rehbachklamm (Nr. 42). Jetzt geht es wildromantisch an einem Blockhaus vorbei über Brücken dem Bachlauf entlang. Bald erreichen Sie  über Stufen die letzte Brücke und Sie biegen nach links ab und folgen dem Forstweg Richtung Hinterschießlingalm.Nach dem kleinen Parkplatz sehen sie das Eingangstor zum oberen Teil der Klamm. Über Holzstiegen über Brücken führt der Weg auch an einem beleuchteten und begehbaren Bergbaustollen aus dem 16. Jhdt. vorbei. Nach dem Verlassen der Klamm geht es nach rechts und über den Fahrweg (Nr. 41) zurück über den Forstweg in den Ortsteil Leiten und zurück  ins Ortszentrum. Neben dem Gemeindeamt, am Dorfplatz, befinden sich zum Abschluss ein Wassertretbecken sowie ein Armbad diese laden zum Verweilen ein.
 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
  • Anreise:

    Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Scheffau. Kurz vor der Kirche sehen Sie auf der linken Seite das Infobüro mit dem Wanderstartplatz. (Kurzparkzone)
     

  • Quelle: Tourismusverband WILDER KAISER
  • Autor: Verena Entholzer

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Öffentlicher Parkplatz, Scheffau (740 m), nördlich des Gemeindeamtes – kostenlos

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    KaiserJet oder Postbus Haltestelle „Scheffau Dorf“.Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen