Impressionen des Wanderwegs



Klammwanderung auf breitem, kinderwagentauglichem, nur leicht ansteigendem Weg; Hobbygeologen werden sich über die außergewöhnlichen Steinfunde am Ufer der Ache freuen!


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.35 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Kundler Klamm/Kundl
  • Aufstieg: 116 m
  • Abstieg: 115 m
  • Niedrigster Punkt: 540 m
  • Höchster Punkt: 653 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung beginnt an der imposanten Holzbrücke am Eingang zur Klamm, in 15 Minuten erreichen Sie das Gasthaus Kundler Klamm. Dann beginnt die 3 km lange Schluchtstrecke, welche Sie gemütlich in ca. 1 Stunde Gehzeit ( 1 Strecke) durch mächtige und bizarre Felsformationen gesäumt, durchwandern.

Ab Bahnhof Schlucht (Sagengestalt Drachen) kann die Tour mit einer nostalgischen Bummelzugfahrt bis nach Mühltal/Wildschönau fortgesetzt werden. Der Bummelzug verkehrt vom 01.Mai bis 26.Oktober stündlich.

Hobbygeologen werden im Bachbett der Kundler Ache fündig. Diese Materialien können dann von der Kundler Steindreherei Sandbichler (Tirols einzige Steindreherei) zu exklusiven Gegenständen verarbeitet werden.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    feste Schuhe

  • Anreise:

    A12 Autobahnausfahrt Wörgl West Richtung Kundl, oder

    B171 von Rattenberg nach Kundl, oder

    L211 von Kramsach nach Breitenbach, über die Brücke nach Kundl

  • Geheimtipp:

    Toller Tipp für heiße Tage - Badehose nicht vergessen!

  • Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus
  • Autor: Barbara Siegler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Kundler Klamm

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vvt.at, Ausstiegstelle „Achenbrücke“


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bitte lassen Sie Ihre Kinder in der Klamm nicht unbeaufsichtigt.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen