Impressionen des Wanderwegs



HUBEN FUNPARK -> Polltalalm -> NIEDERER BREITLEHNKOGEL


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.5 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Huben/Fun Park
  • Aufstieg: 1468 m
  • Abstieg: 0 m
  • Niedrigster Punkt: 1188 m
  • Höchster Punkt: 2657 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die anspruchsvolle Wanderung startet in Huben/Fun Park. Zu Beginn quert man die kleine Brücke links vom Fun Park und nimmt dann sogleichden den breiten Forstweg rechterhand. Diesen folgt man nur wenige hundert Meter bis rechts ein Gehweg abzweigt. Dieser führt grasbewachsen durch eine Schneise empor bis man wieder auf den Forstweg gelangt.  Bis zum Erreichen der Polltalalm (Einkehrmöglichkeit) sind noch einige Kehren zu bewältigen.  Hinter der Alm folgt man dem Weg Richtung Polltal und zweigt rechts Richtung Breitlehnkogel ab. Ab hier geht der Weg steil über einen Grat bis zum Gipfel empor.

 


Vom Ausgangspunkt in Huben/Fun Park folgt man den Wegweisern Richtung Polltalalm. Da  bis zur Hütte einige Kehren zu bewältigen sind wählt man zu Beginn eine Abkürzung welche durch eine Schneise empor führt. Von der Alm führt der Steig noch durch Almböden, wechselt aber rasch in rauheren Untergrund.  Der Aufstieg zum Gipfel führt über ein Grat. 

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Eine entsprechende Ausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung,

    knöchelhohe Wanderschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze, eventuell Handschuhe, ist für alle

    Wanderungen und Touren erforderlich. Die Mitnahme eines Erste-Hilfe-Paketes, einem Handy und eventuell

    einer Wanderkarte, sowie bei Wanderungen ohne Einkehrmöglichkeit von ausreichend Proviant ist notwendig.

     

  • Anreise:

    Huben liegt im Westen Österreichs im Bundesland TIROL, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem ÖTZTAL. Für Ihre Anreise mit dem Auto planen Sie die optimale Reiseroute von Ihrem Heimatort mit dem Routenplaner gleich online:  https://www.google.at/maps

     

  • Geheimtipp:

    Um den herrlichen Ausblick in vollen Zügen genießen zu können, empfehlen wir einen frühzeitigen Start, da der Aufstieg schon einiges an Zeit in Anspruch nimmt. 

  • Quelle: Ötztal Tourismus
  • Autor: Ötztal Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Huben zur Verfügung:

    • Funpark Huben
    • Huben erste Ortseinfahrt vor Tischlerei Praxmarer – kostenlos

     

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel! Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Für schwindelfreie, trittsichere und alpin erfahrene Bergsteiger geeignet;

Sehr gute körperliche Verfassung, alpine Erfahrung und Bergausrüstung (siehe unter Ausrüstung), mitunter

alpine Sicherungsmittel, gute Wetterverhältnisse empfohlen

Bitte beachten Sie den aktuellen Wetterbericht unter: https://www.oetztal.com/de/sommer.html


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen