Impressionen des Wanderwegs



Familienfreundliche Wanderung entlang der Brandenberger Ache - kinderwagentauglich (Schotterstraße)


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.36 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Pinegg
  • Aufstieg: 207 m
  • Abstieg: 208 m
  • Niedrigster Punkt: 675 m
  • Höchster Punkt: 727 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von Pinegg die Ache überqueren und gleich anschließend links entlang des Baches aufsteigen. Das kurze Steilstück ist schnell überwunden und nun geht es ganz gemütlich durch Wiesen und Wälder entlang der Brandenberger Ache taleinwärts. Es bieten sich viele Gelegenheiten für eine Rast an der zahmen Ache und im Sommer natürlich für eine Erfrischung. Nach ca. einer 3/4 Stunde kommen wir zu einer Kreuzung - hier der Beschilderung Kaiserhaus folgen. Ein weiteres Mal wird die imposante Ache gequert und gewährt uns hier einen Blick in die Kaiserklamm. Diese lassen wir heute jedoch "rechts liegen" und gelangen nach 5 Minuten zum Kaiserhaus. Der Weg eignet sich hervorragend für Familien mit Kindern. Die Kleinen können sich fast auf der gesamten Wegstrecke frei bewegen.

Der Rückweg erfolgt entweder auf gleicher Strecke oder über die Asphaltstraße talauswärts als Rundwanderung. Auch hier finden sich einige nette Möglichkeiten sich am Bach aufzuhalten, unter anderem auch ein gemütlicher Rastplatz.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Wetterangepasste Bekleidung ist Empfehlenswert!
  • Anreise: A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach, Kreisverkehr erste Ausfahrt - rechts, dann gleich wieder links in Richtung Sonnwendjochbergbahn, am Lift vorbei und der Straße folgen bis nach Aschau, dann abwärts nach Pinegg bis zur Überquerung der Brandenberger Ache
  • Kaiserklamm
  • Geheimtipp: Fotoapparat bereithalten.
  • Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus
  • Autor: Barbara Siegler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Pinegg
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vvt.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


In den Wintermonaten sind die Klammen aus Sicherheitsgründen gesperrt. An starken Regentagen in der Sommersaison gilt ebenfalls eine Sperre. Kleinkinder dürfen nie unbeaufsichtigt bleiben! Wir empfehlen Sicherheitsgurte für die 2 Klammen in Brandenberg. Diese kannst du gegen Kaution im Kaiserhaus, bei Sport Ossi sowie bei der Jausenstation Tiefenbachklamm ausleihen.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen