Impressionen des Wanderwegs



Familienwanderung mit großem Naturerlebnis


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.11 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Wanderstartplatz Infbüro, Scheffau (738 m)
  • Aufstieg: 220 m
  • Abstieg: 210 m
  • Niedrigster Punkt: 737 m
  • Höchster Punkt: 953 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Direkt zur Rehbachschlucht, der Weg (Nr. 42) ist Natur in der schönsten Form. Hier spazieren Sie über schmale Pfade, passieren einige Brücken und genießen den Duft des Waldes. Gerade für kleine Wanderer gibt es hier viel zu bestaunen: kleine Wasserfälle, große Felsbrocken im Wasser und mächtige alte Baumriesen findet man neben den schmalen Wegen. Die Zeit vergeht dabei mit Sicherheit wie im Flug und vielleicht bleibt man auch einige Minuten auf einer der Brücken sitzen und lauscht dem Rauschen des Wildbaches. Sie folgen dann rechts dem Weg Richtung Schießling  (Nr. 822) und kommen über Treffern (Nr. 826) zum Jägerwirt und weiter wieder retour nach Scheffau.
Für die sportliche Familie: Am Ende der Klamm wandern Sie noch ein Stück höher auf die Hinterschießlingalm und genießen auf 1.000 m Aussicht und zünftige Brotzeit.

Besonderheiten entlang des Weges:
Entlang des Rehbaches finden Sie den "Schachtelhalm", eine besondere und seltene Pflanze. Der Schachtelhalm fällt durch seine bambusähnlichen Stängel und seine grünen farnähnlichen Blättern auf.
Die Rehbachklamm ist ein guter Tipp für heiße Sommertage.


Direkt zur Rehbachschlucht, der Weg (Nr. 42) ist Natur in der schönsten Form. Hier spazieren Sie über schmale Pfade, passieren einige Brücken und genießen den Duft des Waldes. Gerade für kleine Wanderer gibt es hier viel zu bestaunen: kleine Wasserfälle, große Felsbrocken im Wasser und mächtige alte Baumriesen findet man neben den schmalen Wegen. Die Zeit vergeht dabei mit Sicherheit wie im Flug und vielleicht bleibt man auch einige Minuten auf einer der Brücken sitzen und lauscht dem Rauschen des Wildbaches. Sie folgen dann rechts dem Weg Richtung Schießling  (Nr. 822) und kommen über Treffern (Nr. 826) zum Jägerwirt und weiter wieder retour nach Scheffau.
Für die sportliche Familie: Am Ende der Klamm wandern Sie noch ein Stück höher auf die Hinterschießlingalm und genießen auf 1.000 m Aussicht und zünftige Brotzeit.

Besonderheiten entlang des Weges:
Entlang des Rehbaches finden Sie den "Schachtelhalm", eine besondere und seltene Pflanze. Der Schachtelhalm fällt durch seine bambusähnlichen Stängel und seine grünen farnähnlichen Blättern auf.
Die Rehbachklamm ist ein guter Tipp für heiße Sommertage.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Rucksack, Wander/ Bergschuhe, Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme), Trinkflasche, Verpflegung für Zwischendurch, evtl. Wanderstöcke, Erste Hilfe Ausrüstung, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte/ Tourenbeschreibung (GPX-Track)
  • Anreise: Anreise mit dem Bus: Kaiserjet oder Postbus Linie 4060 nach Scheffau Dorf Anreise mit dem Auto: Öffentlicher Parkplatz, Scheffau (749 m), nördlich des Gemeindeamtes - kostenlos Jägerwirt, Scheffau (883 m) – kostenlos Parkplatz Gaisberg, Scheffau (906 m) - kostenlos
  • Quelle: Tourismusverband WILDER KAISER

Anreisemöglichkeiten

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Anreise mit dem Bus: Kaiserjet oder Postbus Linie 4060 nach Scheffau Dorf

    Anreise mit dem Auto:
    Öffentlicher Parkplatz, Scheffau (749 m), nördlich des Gemeindeamtes – kostenlos
    Jägerwirt, Scheffau (883 m) – kostenlos
    Parkplatz Gaisberg, Scheffau (906 m) – kostenlos


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen