Impressionen des Wanderwegs



Aufgrund der Länge eine recht anspruchsvolle Wanderung über Forststraßen und Steige, vorbei an Almen und Heumähdern;


 Mountain Hike
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 13.17 km
  • Zeit: 6.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Alpbach
  • Aufstieg: 916 m
  • Abstieg: 916 m
  • Niedrigster Punkt: 961 m
  • Höchster Punkt: 1872 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Dorfzentrum an der Kirche links vorbei, weiter vorbei am Kongresszentrum bis zur Brücke, hier links abbiegen und ansteigend in Richtung "Zottahof" und "Obertaler"; der Beschilderung "Schatzberg" folgen, nach der Zottaalm führt der Weg durch Almwiesen zur Bergstation der Schatzbergbahn; von hier gelangt man in ca. 1/2 Stunde zum Gipfel auf 1.898 m.

Für den Rückweg entweder direkt vom Gipfel, oberhalb der neuen Bergstation vom Verbindungslift Alpbach/Wildschönau auf den Weg Nr. A28 talwärts, oder zurück zur "Schatzberglacke" und hier über den "Alpenrosenweg" talwärts zur "Wurmeggalm", hier führen beide Wege wieder zusammen, weiter zur "Pechalm" bis zum Gasthof "Roßmoos", nun über den Oberen Höhenweg zurück nach Alpbach.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung
  • Anreise: A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Brixlegg, in Brixlegg links abbiegen, in das Alpbachtal, vorbei an der Wiedersbergerhornbahn, hinauf in das Dorfzentrum
  • Schatzberg
  • Geheimtipp: Fotoapparat bereithalten
  • Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus
  • Autor: Barbara Siegler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Alpbach (vor dem Dorfzentrum rechts bzw. etwas unterhalb beim ehemaligen Hallenbad)
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vvt.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Alpine Gefahren lauern überall. Seinen Sie stets vorsichtig.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen