Impressionen des Wanderwegs



Nette kleine Spazierrunde von Kramsach hinüber zur kleinsten Stadt Österreichs, Rattenberg


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.66 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Kramsach Zentrum
  • Aufstieg: 12 m
  • Abstieg: 12 m
  • Niedrigster Punkt: 512 m
  • Höchster Punkt: 524 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die nette kleine Rundtour führt zuerst entlang dem Auslauf der Brandenberger Ache bis zur schönen Weidach Kapelle. Der beeindruckende Heilwasserbrunnen direkt vor der Kapelle ist ein passender Platz, um eine kurze Pause einzulegen. Weiter geht´s geradeaus Richtung Inn und über die Brücke nach Rattenberg. Im kleinen Städtchen warten viele einzigartige Plätze, die es zu entdecken gilt. Von ausgezeichneten Restaurants und Kaffeehäusern angefangen, über kulturelle Besonderheiten wie dem Augustinermuseum, der Pfarrkirche oder der alten Ruine mit dem Egon Schiele Aussichtspunkt bis hin zu den Glaskunstgeschäften. Rattenberg ist u.a. für seine Glaskunst seit Jahrhunderten bekannt und bei der Schauglasbläserei Kisslinger kann man das Handwerk hautnah miterleben. Nach einem Bummel durch die Stadt führt der  Weg zurück über einen schönen Aussichtspunkt "Innspitz" retour zum Ausgangspunkt.


Gemeindeamt – Duftnerbrücke rechts entlang der Ache bis zur Weidachkapelle – über die Brücke – geradeaus nach Rattenberg - retour über Innbrücke zum Aussichtspunkt "Innspitz" - zurück zum Ausgangspunkt


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach Zentrum

     

  • Geheimtipp:

    Aussichtspunkt Innspitz:

    Große Steine am Flußufer laden zum Verweilen ein. Verwöhnt werden Sie zudem mit einem grandiosen Blick auf das Rofangebirge und dem beruhigenden Rauschen des Flusses.

    Heilwasserbrunnen:

    Der Heil- & Thermalwasserbrunnen wurde vom Architekten Dipl.-Ing. Gerhard Hauser entworfen und vom Steinmetz- und Kunstschmiedebetrieb Guggenberger aus Kramsach umgesetzt.

    Eigenschaften des Tiefengrundwassers:
    * Natrium-Calcium-Chlorid Thermalwasser mit hohem Mineralisierungsgrad (Heilwasser)
    * Temperatur 35 °C
    * Alter ca. 15.000 Jahre

    Schloßberg Rattenberg:
    Wer noch Lust hat auf einen Blick über die Stadt, der kann noch den Schlossberg erklimmen, entweder zu Fuß über den Aufgang oder mittels Personenlift beim Malerwinkel/Gemeindeamt Rattenberg - dieser Blick lohnt sich allemal

  • Quelle: Alpbachtal Tourismus
  • Autor: Alpbachtal Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    kostenlose Parkplätze stehen am Schotterparkplatz bei der Volksschule Kramsach (Startpunkt) zur Verfügung
    Die Parkplätze beim Gemeindeamt Kramsach sind kostenlos aber eine Kurzparkzone (max. 90 Minuten)

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vvt.at 
    Haltestelle Kramsach Gemeindeamt 


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen