Impressionen des Wanderwegs



1. Tag von Kramsach über den Voldöppberg/Voldöpper Spitze nach Brandenberg --> ca. 5 - 6 h

2. Tag von Brandenberg über die Jocheralm zum Kienberg und Abstieg nach Pinegg --> 6 - 7 h

3. Tag von Pinegg über Aschau, Anderl´s Hütte zum Zireiner See und Bayreuther Hütte --> ca. 7- 8 h 

4.. Tag von der Bayreuther Hütte - Abstieg ins Tal zum Ausgangspunkt -> ca. 2 h


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 19.33 km
  • Zeit: 7 Stunden
  • Startpunkt:
    Brandenberg
  • Aufstieg: 1198 m
  • Abstieg: 1451 m
  • Niedrigster Punkt: 674 m
  • Höchster Punkt: 1786 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


2. Tag von Brandenberg über die Jocheralm zum Kienberg und Abstieg nach Pinegg --> 6 - 7 h

Von Brandenberg in Richtung Ortsteil "Winkl" dem Gehsteig entlang ca. 3 km bis zur Kreuzung "Kink/Pumphaus". Hier der Beschilderung Jocheralm/Kienberg/Plessenberg der steilen Asphaltstraße aufwärts folgen. Nach dem Weiderost links ca. 300 m aufwärts über den Forstweg bis zum Schild "Alter Steig". Man kann nun auf dem Forstweg zur Jocheralm wandern, oder über den alten Steig. Da wir bis jetzt immer auf gefestigten Straßen unterwegs waren empfiehlt sich zur Abwechslung sicherlich der Steig. (nach der Forstwegkreuzung rechts über den Steig weiter). Von der Jocheralm nun links der Beschilderung "Kienberg/Plessenberg" folgen. Alle Gipfelstürmer nehmen die Route über den Heuberg, Heubergsattel, Plessenberg 1.743 m (herrlicher Tiefblick ins Inntal - Zeitmehraufwand ca. 1 h 30 min) zurück zum Heubergsattel und weiter Richtung Kienberg zur höchsten Erhebung der Tour mit 1.786 m. Die einfachere Variante führt von der Jocheralm direkt zum Kienberg. (in ca. 3 h 30 min, ohne Plessenberg).

Vom Gipfelkreuz dann nur noch abwärts über die Einkehr- und Heubrandalm bis "Prama" dann über den steilen Steig abwärts nach Pinegg.

 



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Feste Schuhe, Wetterkleidung

  • Anreise:

    A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach, Richtung Brandenberg

  • Geheimtipp:

    Ausreichend Proviant mitnehmen, keine Einkehrmöglichkeit bis Pinegg.

  • Quelle: Alpbachtal Seenland Tourismus
  • Autor: Barbara Siegler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Brandenberg Dorfzentrum

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vvt.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Beim Abstieg vom Heuberg ist Trittsicherheit erforderlich!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen