Impressionen des Wanderwegs



Ein knackiger Anstieg zum Aussichtsberg mitten im PillerseeTal! 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.52 km
  • Zeit: 2.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfzentrum Fieberbrunn
  • Aufstieg: 679 m
  • Abstieg: 2 m
  • Niedrigster Punkt: 777 m
  • Höchster Punkt: 1456 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Buchensteinwand kann man von allen Seiten erwandern. Von Fieberbrunn bis zur Tennalm geht das über die asphaltierte Straße sogar mit dem Kinderwagen. Danach wartet ein Anstieg über einen Wald- und Wiesensteig hinauf zum Gipfel und zum Jakobskreuz, das Sommer wie Winter geöffnet hat!
Einkehrmöglichkeiten auf halber Strecke bei der Tennalm und am Ziel beim Alpengasthof Buchensteinwand.


Von der Dorfmitte zum Feuerwehrhaus. Dort links über die Brücke und weiter zum Weiler Schönau - Pertrach. Von hier in nördlicher Richtung der Markierung folgend zur Tennalm. Von der Tennalm aus folgt man dem Steig in nordöstlicher Richtung zur Buchensteinwand. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Von Deutschland / München kommend: A 8 Richtung Salzburg - dann A 93 Richtung Innsbruck - in Österreich auf A12 wechseln und bei Wörgl Ost in Richtung Felbertauern / St. Johann in Tirol abfahren -  weiter nach St. Johann in Tirol und Fieberbrunn.

    Innerhalb von Österreich: 

    Von Westen kommend: Innsbruck - Wörgl - St. Johann in Tirol – Fieberbrunn

    Von Norden kommend: Salzburg - Bad Reichenhall (D) - Lofer - Waidring / PillerseeTal – Fieberbrunn

    Von Osten kommend: Schladming - Radstadt - Bischofshofen - Zell am See - Saalfelden – Fieberbrunn

    Von Süden kommend: Brenner - Innsbruck - Fieberbrunn oder Villach - Spittal an der Drau - Bischofshofen - Fieberbrunn

  • Bergbahn Pillersee / Jakobskreuz
  • Geheimtipp: Vom 30 m hohen komplett begehbaren Jakobskreuz auf der Buchensteinwand eröffnet sich einem ein herrlicher Rundumblick. Auf alle Fälle sehenswert! Sommer wie Winter geöffnet.
  • Quelle: Österreichs Wanderdörfer (Pillerseetal)
  • Autor: Österreichs Wanderdörfer (Pillerseetal)

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Dorfzentrum Fieberbrunn
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Öffentliche Busverbindung, kostenloser Regiobus PillerseeTal, ÖBB Bahnhof Fieberbrunn

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen