Impressionen



Das Frauenmuseum in Hittisau, das einzige Frauenmuseum Österreichs, macht in wechselnden Ausstellungen das Kulturschaffen und das Lebensumfeld von Frauen sichtbar. Unter dem Titel „Frau am Kreuz – Von der mittelalterlichen Heiligen zur Pop-Ikone“ befasst sich die Ausstellung vom 30. März bis 20. Oktober 2019 mit der Heiligen Kümmernis. Seit dem Spätmittelalter wird sie als Gekreuzigte im langen Gewand und mit Krone dargestellt. Und: Sie trägt einen Bart. Die Ausstellung rollt die 500-jährige Geschichte der Kultfigur der „Frau am Kreuz“ auf, geht ihrer Bedeutung für die Menschen damals nach, befragt aber auch ihre heutige Rolle als mögliche Leitfigur eines Menschen- und Erlöserbildes, das nicht geschlechterexklusiv ist.


Kategorien: Kultur
Zur Website der Veranstaltung


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen