Impressionen des Wanderwegs



In unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum Alberschwende liegt das "Schollamoos". Früher wurde in diesem Moor Torf abgebaut. Heute führt ein gut gepflegter Spazierweg durch die Birkenwälder und das Moorgebiet.


 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.87 km
  • Zeit: 1 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfzentrum Alberschwende
  • Aufstieg: 65 m
  • Abstieg: 65 m
  • Niedrigster Punkt: 677 m
  • Höchster Punkt: 722 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf einem gepflegten Spazierweg durch das Schollamoos lässt sich ein reiches Spektrum an Naturschätzen entdecken.
Alberschwende liegt am Sattel zwischen dem Rheintal und dem Bregenzerwald und beheimatet Moore und Feuchtgebiete mit typischen bodensauren Magerwiesen samt deren speziellen Pflanzen und Tieren.
Vier in Vorarlberg vom Aussterben bedrohte Arten, sowie mehr als 50 unterschiedlich stark gefährdete, finden hier ihren Lebensraum.


Der Rundweg ins Schollamoos beginnt im Dorfzentrum von Alberschwende. Man folgt hier dem Wegweiser Richtung "Schollamoos Rundweg"  und läuft ein kurzes Stück entlang der Haupstraße Richtung Hermann Gmeiner Saal. Gegenüber zweigt der Weg nach links ab auf die alte Alberschwender Straße.
Nun schlängelt sich der Weg durch die Häusersiedlung der Parzelle Schwarzen, und man gelangt schließlich zu einem Waldstück, dem "Rüteholz". In der Parzelle Gschwend verläuft der Weg wieder aufwärts Richtung Ortszentrum. Beim Feuerwehrhaus wechselt man die Straßenseite und geht vorbei am Sozialzentrum und an der Hauptschule zurück zur Kirche von Alberschwende.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: • Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen.

    •  Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.
    • Jause und (warme) Getränke mitnehmen.

  • Anreise: aus Deutschland:
    Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflicht) - Bregenzerwald - Alberschwende;
    oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau

    aus der Schweiz : Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Alberschwende
  • Geheimtipp: Die Dorflinde von Alberschwende gilt als einer der ältesten Bäume in Vorarlberg und ist die älteste Linde des Landes. Sie ist etwa 800 bis 1000 Jahre alt.
  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Elisabeth Sohm

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Dorfplatz Alberschwende
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen