Impressionen des Wanderwegs



Mit herrlichem Rundumblick führt der Weg zunächst auf die Baumgartnerhöhe zum Panoramarestaurant. Von dort führt ein gut befestigter Weg auf die "Niedere Höhe" und zurück zum Berggasthof "Niedere".

 

Bergstation Bergbahn (1.530 m) – Panoramarundweg (Baumgartnerhöhe – Niedere Höhe, 1.711 m – Berggasthof Niedere) – Bergstation Bergbahn.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.4 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Andelsbuch - Bergstation Bergbahn
  • Aufstieg: 140 m
  • Abstieg: 140 m
  • Niedrigster Punkt: 1533 m
  • Höchster Punkt: 1712 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Eine leichte und familienfreundliche Rundwanderung mit Panoramablick auf den Bodensee, sowie den Bregenzerwald, die Allgäuer und Schweizer Berge.

Entlang des Weges blühen je nach Jahreszeit prachtvolle Alpenblumen. Zu sehen gibt es etwa den Gelben Enzian. Im oberen Bereich bei der Niedere Höhe sind "Teppiche" mit Alpenrosen zu sehen.

 

 


Der Andelsbucher Hausberg „Niedere“ ist nicht nur für seine prachtvolle Aussicht vom Bodensee bis zu den Schweizer Bergen bekannt. Auch Gleitschirmflieger schätzen den Berg für seine gute Thermik. Bei gutem Wetter schweben sie wie bunte Schmetterlinge um den Berg und übers Tal.

Der beliebte Panoramarundweg ist leicht und familienfreundlich. Der Weg verläuft von der Bergstation der Bergbahnen Andelsbuch (1.530 m) aufwärts zum neuen Panoramarestaurant auf Baumgarten. Von hier führt ein gut befestigter Weg auf die "Niedere Höhe" (1.711 m) und auf der anderen Seite zurück zum Berggasthof "Niedere" mit der neuen Theodul Kapelle.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Bergwanderweg - bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen
    • Sonnebrille und Sonnenschutz
    • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen. Nicht bei Nebel aufbrechen!

     

     

     

  • Anreise: ÜBER LINDAU:
    Autobahn Lindau bis Anschlußstelle Dornbirn Nord (A14) - dann auf die B190 Richtung Bregenzerwald abbiegen - danach Schwarzachtobel - Alberschwende - Müselbach - Egg - Andelsbuch.

    ÜBER ULM:
    Ulm - Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Krumbach - Hittisau - Lingenau - Egg - Andelsbuch (ohne Vignette)


    ÜBER DIE SCHWEIZ:
    St. Margarethen von der A1 auf die A13 Richtung Au - dann auf die B204 -
    Lustenau - Dornbirn - auf die Wälderstraße (B200) - danach Schwarzachtobel - Alberschwende - Müselbach - Egg - Andelsbuch.
  • Öffnungszeiten Bergbahnen: T +43 5512 2540

  • Geheimtipp:

    Für Ihr leibliches Wohl wird im Bergrestaurant Niedere, im  Panoramarestaurant Baumgarten und im Mooser Stüble bei der Talstation der Andelsbucher Seilbahn gesorgt.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Elisabeth Sohm

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz der Bergbahnen Andelsbuch
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Landbus Bregenzerwald Linie 40 bis Haltestelle Gemeindeamt Andelsbuch. Von dort ca. 10 Minuten Fußmarsch zu den Bergbahnen.

    www.vmobil.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


 
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen