Impressionen des Wanderwegs



Kurze Wanderung mit dem Kinderwagen zum Spielplatz beim Stausee.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.1 km
  • Zeit: 1.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Andelsbuch Tourismusbüro
  • Aufstieg: 80 m
  • Abstieg: 80 m
  • Niedrigster Punkt: 560 m
  • Höchster Punkt: 627 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Mit dem Kinderwagen können Sie dem Radweg entlang bis zum Kreisverkehr. Von dort bis zum Tennisplatz und der Straße entlang hinab bis zum Stausee. Wenn Sie ein Stück um den Stausee gehen, kommen Sie zum Spielplatz mit Wasserspielen.


 Vom Tourismusbüro gehen Sie den Radweg entlang Richtung Bersbuch. Sie kommen beim Fußballplatz vorbei und gehen weiter bis zum Kreisverkehr. Dort queren Sie die Straße. Links unten befindet sich das über 100-jährige Kraftwerk. Sie gehen hier rechts weiter, direkt vor dem Tennisplatz geht links ab eine asphaltierte Straße. Talwärts geht der Weg weiter bis zum unteren Stausee. Nun müssten Sie noch einmal rechts ein Stück um den Stausee bis zum Spielplatz mit Wasserspielen. Derselbe Weg führt Sie wieder zurück zum Tourismusbüro.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Bequeme Schuhe
  • Anreise:

    Aus dem Norden über die deutschen Autobahnen

    Stuttgart-Ulm-Lindau-Bregenzerwald - Andelsbuch

    München-Memmingen-Lindau-Bregenzerwald-Andelsbuch

     

    Aus dem Westen über die Schweizer Autobahn

    (Benützung gebührenpflichtig, Jahresvignette) via Zürich-St. Gallen-St. Margrethen-Bregenzerwald-Andelsbuch

     

    Aus dem Süden über die Strecken

    Brenner-Autobahn – Innsbruck – Arlbergpass – Lech – Warth (Lech-Warth: Wintersperre)-Andelsbuch im Bregenzerwald

    Arlberg Straßentunnel – Bludenz – Großes Walsertal – Andelsbuch im Bregenzerwald

    Arlberg Straßentunnel – Feldkirch – Dornbirn – Andelsbuch im Bregenzerwald

    Como – San Bernardino – Chur – St. Margrethen – Andelsbuch im Bregenzerwald

     

    Aus dem Osten über die österr. Autobahn via

    Innsbruck – Arlbergpass – Lech – Warth (Lech-Warth: Wintersperre)-Andelsbuch im Bregenzerwald

    Arlberg Straßentunnel – Bludenz – Großes Walsertal – Anddelsbuch im Bregenzerwald

    Arlberg Straßentunnel – Feldkirch – Dornbirn – Andelsbuch im Bregenzerwald

     

    Vignettenpflicht

    Die Benützung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen ist gebührenpflichtig. Es gibt eine 10-Tages-, 2-Monats- und Jahres-Vignette (www.asfinag.at).

    Neu: Vignettenfrei in den Bregenzerwald anreisen

    Befreiung von der Vignettenpflicht auf der A14 von Hörbranz an der Grenze Vorarlberg-Deutschland bis Hohenems.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Anreise mit der Bahn

    Von Österreich:Mehrere Züge täglich, auch Autoreise- und Nachtzüge, verbinden Ost- und Südösterreich mit Vorarlberg.Österreichische Bundesbahn:  www.oebb.at

    Von Deutschland:Über Lindau – Bregenz oder OberstaufenDeutsche Bahn: www.bahn.deDie nächstgelegenen Autoreisezugstationen sind München und Lörrach. www.autozug.de

    Von der Schweiz:Mit EC- und IC-Zügen auf der Strecke Zürich – St. Gallen – Bregenz oder via Zürich – Sargans – Feldkoch.Schweizer Bundesbahn:  www.sbb.ch

     

    Öffentlicher Busverkehr in der Region

    Der Bregenzerwald ist mit einem ausgezeichneten öffentlichen Busnetz erschlossen (fahrplan.vmobil.at). Im Sommer ist für Inhaber einer Gäste-Card Bregenzerwald & Großes Walsertal die Fahrt mit dem Landbus Bregenzerwald in der Vorteilskarte inkludiert. Im Winter können Inhaber des 3Täler Skipasses zur Ausübung des Skisports mit den öffentlichen Linienbussen in das Skigebiet ihrer Wahl pendeln.

    Die Zugverbindungen können Sie unter www.oebb.at bis Bregenz abfragen. Ab Bregenz empfehlen wir die öffentlichen Busse oder einen Taxiservice über Ihren Gastgeber zu organisieren.

  • Mit dem Kinderwagen ist es am günstigsten, denselben Weg wieder zurück zu nehmen.
  • Geheimtipp:

    Um den Stausee befinden sich ein paar "Bänkle". Nutzen Sie die Gelegenheit und erholen Sie sich an diesem wunderschönen Kraftplatz.

    In der Nähe des Fußballplatzes befindet sich die Kneipp-Wassertretanlage.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Caroline Metzler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Beim Tourismusbüro oder gegenüber beim „bahnhof“ Parkplatz

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen