Impressionen des Wanderwegs



Au-Argenau (Tourismusbüro, 810 m) – Bodenvorsäß – Annalperaualpe – Zitterklapfen (2.403 m) – retour auf demselben Weg nach Au


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 20.17 km
  • Zeit: 9.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeindeamt/Tourismusbüro Au
  • Aufstieg: 2034 m
  • Abstieg: 2007 m
  • Niedrigster Punkt: 812 m
  • Höchster Punkt: 2342 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Zitterklapfen ist einer der schönsten Berggipfel im Bregenzerwald mit einem  beeindruckenden Panorama. Am Ende des idyllisch gelegenen Dürrenbachtals erhebt sich das felsige Gebirgsmassiv. Der erste Abschnitt verläuft auf einem Güterweg, der mit zahlreichen Kurven im Waldgebiet bis hinauf zur Annalperaualpe führt. Ab hier beginnt der  Bergwanderweg. Der letzte Abschnitt im Fels zum Gipfel erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Aufgrund der Länge und der Höhendifferenz eine sehr anstrengende Bergtour!


Höhenmeter (Differenz): 1.600 m
Wegkategorie:  weiß-blau-weiß
Gesamtgehzeit: 9 1/2 Std.

Alpiner Steig – Bergerfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit erforderlich


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Von Deutschland:
    Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau - Au
    Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg - Au (mautfrei)
    Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth - Au (mautfrei)

    Von (über) Schweiz:
    Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau - Au

    Von Österreich:
    Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpaß - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn) - Au
  • Geheimtipp: Einkehrmöglichkeiten:
    Gasthäuser in Au, Bergkristallhütte (beim Bodenvorsäß)
  • Quelle: Au-Schoppernau Tourismus
  • Autor: Monika Albrecht

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    öffentlicher Parkplatz beim Gemeindeamt/Tourismusbüro Au
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at
    Landbus Linie 40

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen