Impressionen des Wanderwegs



Der Themenweg in Bizau führt mit eigener Beschilderung auf Schotterwegen, Wald- und Trampelpfaden an fünf Stationen zum Tasten, Sehen, Hören, Fühlen, Raten und Klettern. Die Schilder sind am besten ersichtlich, wenn man den Weg in der Ortsmitte beginnt und dann Richtung Unterdorf - Sättele - Oberberg - Stein - Hilkat - Langenalp geht.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.51 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bizau Ortsmitte (Gemeindeamt)
  • Aufstieg: 320 m
  • Abstieg: 320 m
  • Niedrigster Punkt: 677 m
  • Höchster Punkt: 908 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Für Bizau war die Ziegenhirtschaft über viele Jahrhunderte ein wesentlicher Bestandteil der Alltagskultur. Die Wanderung erinnert an dieses Kulturerbe und ist nicht nur historisch und naturräumlich aufschlussreich, sondern auch landschaftlich sehr reizvoll. Für Kinder finden sich fünf Stationen zum Tasten, Sehen, Hören, Fühlen, Raten und Klettern. Entlang dem Geißerweg bieten sich immer wieder Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten über bestehende Wanderwege sowie zurück ins Dorf.


In Bizau war die Ziegenhaltung über viele Jahrhunderte ein wesentlicher Bestandteil der Alltagskultur. Der Weg führt zunächst Richtung Känzele und wendet sich dann zur Oberbergsiedlung. Über einen Waldweg erreicht man die Parzelle Hilkat und wandert weiter bis zur Langenalpe. Zurück in Hilkat spaziert man hinunter in die Ortsmitte.

Info: Eigene Beschilderung. Diese ist am besten ersichtlich, wenn man den Weg in der Ortsmitte beginnt und dann Richtung Unterdorf - Sättele - Oberberg- Stein - Hilkat,... geht.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:
    • Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum wechseln empfohlen
    • Jause und (warme) Getränke mitnehmen
    • Nicht zu spät aufbrechen - die Dämmerung setzt im Herbst sehr früh ein
    • Informationen über Wetterverhältnisse einholen
  • Anreise:

    Über Lindau:
    Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald L200 bis Bizau

    Über Kempten/Immenstadt:
    Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Bizau

    Über Füssen:
    Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Bizau

  • Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Taube, Hotel Schwanen, ediths Café

  • Geheimtipp:

    Zum Rasten und Spielen gibt es Bänke und Spielstationen entlang des Geißerweges (z.B. Spielplatz am Oberberg).

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Elisabeth Schneider

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    beim Gemeindeamt

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vmobil.at

    Linie 34 / 36
    Bushaltestelle Bizau Gemeindeamt


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen