Impressionen des Wanderwegs



Damüls - Faschina - Bartholomäusalpe - Zafernalpe - Hochschere - Obere Ischkarneialpe - Biberacher Hütte


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 17.43 km
  • Zeit: 7.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Damüls Kirchdorf
  • Aufstieg: 1329 m
  • Abstieg: 887 m
  • Niedrigster Punkt: 1354 m
  • Höchster Punkt: 2013 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von Damüls aus führt der Weg zuerst nach Faschina. Von dort aus gibt es den ersten kräftigen Anstieg zur Bartholomäusalpe und dann in weiterer Folge zur Zafernalpe. Nach der Zafernalpe gibt es zuerst noch einen Abstieg, bevor dann ein weiterer steiler Anstieg zur Hochschere (2013) erfolgt. Danach führt der Weg mit einigen An- und Abstiegen unterhalb des Zitterklapfen (2.403 m) sowie der Hochkünzelspitze (2.397 m) vorbei zur Biberacher Hütte. Von dort aus hat man die Möglichkeit, nach Schröcken oder Buchboden abzusteigen bzw. einen Gipfel in der Nähe zu erklimmen. Es wird aber auf jeden Fall eine Übernachtung angeraten!



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

  • Anreise: www.damuels.travel
  • www.damuels.travel

  • Geheimtipp:

    Einkehren in den Hütten und Übernachten in der Biberacher Hütte!

  • Quelle: Damüls-Faschina Tourismus
  • Autor: Damüls-Faschina Tourismus - www.damuels.travel

     

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Beim Parkplatz Kirchdorf Damüls
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at – Busverbindung ab Au Linie 43, ab Thüringen Linie 77 

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit 
144 Alpine Notfälle Vorarlberg 
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz) 
      
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen