Impressionen des Wanderwegs



Parkplatz Bergbahnen Gargellen - Hochseilgarten Fun Forest - Vergaldabach - Vergaldatal - Vergaldaalpe - auf gleichem Weg retour


 Nordic Walking
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.36 km
  • Zeit: 2.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Bergbahnen Gargellen
  • Aufstieg: 395 m
  • Abstieg: 395 m
  • Niedrigster Punkt: 1422 m
  • Höchster Punkt: 1817 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Mittellange Strecke mit konstanter Steigung entlang des Vergaldabachs zur Vergaldaalpe.

 

Vergaldaalpe:

Die Vergaldaalpe hat von Ende Juli/Anfang Juli bis Anfang September geöffnet. Die Öffnungszeiten sind stark witterungsabhängig. Der traditionelle "Sura Kees" wird auf den Montafoner Alpen hergestellt. Der Käse weist ein niedriger Gehalt an Fett und wenig Cholesterin auf und enthält viel hochwertiges Eiweiß.

 


Die Tour startet beim Parkplatz Bergbahnen Gargellen und führt etwas oberhalb der Talstation beim Wegweiser "Suggadinweg" nach links weiter. Sie orientieren sich dem Wegweiser und folgen der Pfeilrichtung nach Vergalda und Vergaldaalpe. Entlang des Vergaldabaches geht es in den Ortsteil Vergalda hoch. Etwas erhöht mit schöner Aussicht präsentiert sich der Ortsteil von Gargellen. Sie biegen links ins Vergaldatal ein. Entlang des breiten Weges und dem Vergaldabaches erreichen Sie nach etwa einer Stunde die Vergaldaalpe. Nach einer Stärkung geht es den gleichen Weg retour.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Talstation Bergbahnen Gargellen
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen