Impressionen des Wanderwegs



Einer der längsten Klettersteige Vorarlbergs mit fanstatischem Ausblick auf die umliegenden Gebirgszüge des Rätikon, Verwall und Silvretta!


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.63 km
  • Zeit: 5.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Sennigrat Bahn
  • Aufstieg: 440 m
  • Abstieg: 441 m
  • Niedrigster Punkt: 2088 m
  • Höchster Punkt: 2519 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Eine gewaltige Seilhängebrücke mit atemberaubenden Panorama - wo man das findet? Am Hochjoch oberhalb von Schruns ist ein konditionell fordernder Klettersteig angelegt worden, bei dem die Seilhängebrücke das "Grande Finale" darstellt. Wer nicht so klettersteigversiert ist, kann den Hochjochgipfel auch über den zweiten Teil (Abstieg) des Klettersteiges erreichen und die 62 Meter lange Hängebrücke quasi als Gipfelrunde mit einbauen.

Egal ob Du jetzt den direkten, etwas schwereren Gipfelklettersteig (C) oder nur den Südgrat (B) für den Aufstieg auf das 2520 m hohe Hochjoch auswählst - das wunderbare Bergpanorama ist das Gleiche. Vom Gipfel gleiten Deine Blick über die Gebirgszüge von Rätikon, Verwall und Silvretta und unten spiegelt sich die Sonne in den drei Bergseen Herz-, Kälber- und Schwarzsee.


Von der Bergstation Sennigrat Bahn dem Wanderweg Klettersteig Hochjoch (unterhalb der Bahn durch) bis zum Kälbersee (ca. 20 Minuten). Vom Kälbersee in ca. 15-20 Minuten am Schwarzsee vorbei zum Einstieg des Klettersteigs.

Für den Einstieg der etwas einfacheren Variante des Klettersteig Hochjoch gehst Du direkt von der Sennigrat Bergstation zur Wormserhütte und weiter zur Hochalpila Bahn Bergstation.

 

Bei dem Klettersteig Hochjoch hast Du zwei Möglichkeiten, diesen zu bewältigen. Bei beiden Varianten kann die Seilbrücke umgangen werden. Detailierte Informationen zu den zwei Varianten findest Du im Topo.

Bei der Variante 1 (Schwierigkeitsgrad C) kletterst Du entlang des längsten Klettersteigs Vorarlbergs mit einer Seillänge von 1.750 m.
Die Variante 2 ist eine verkürze Form der Gratwanderung und auch etwas leichter (Schwierigkeitsgrad B)

 

Variante 1:                                                       Variante 2:

Fakten zum Klettersteig:                             Fakten zum Klettersteig:

 

Einstieg: Nähe Schwarzsee                         Einstieg: Bergstation Hochalpila Bahn

Dauer Klettersteig: 4 Stunden                    Dauer Klettersteig: 3 Stunden

Länge: 1.750 Meter Seillänge                     Länge: 750 Meter Seillänge

Höhenmeter: 450                                         Höhenmeter: 100

Schwierigkeitsgrad C                                   Schwierigkeitsgrad B

Exposition: Süd-südwest                            Exposition: Süd-südwest

 

Der Ausstieg der Klettersteigtour befindet sich bei der Hochalpila Bahn. Danach läufst Du vor bis zum Kreuzjoch-Sattel und folgst dem Wegweiser zur Wormser Hütte und weiter zur Bergstation Sennigrat Bahn folgen (ca. 40 Minuten) oder über den Seeweg (Seetal) bis Kapell - Bergstation Kapell Bahn (ca. 2 Stunden)


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Komplette Kletterausrüstung (Hüftgurt inkl. Klettersteigset, Helm und Handschuhe) sowie richtiges Schuhwerk (feste knöchelhohe Bergschuhe mit gutem Profil) sind unbedingt erforderlich.

    Ebenso solltest Du immer einen Rucksack mit einer Verpflegung, Sonnen- bzw. Regenschutz und ein Erste-Hilfe-Set dabei haben.

  • Anreise:

    Von Bludenz kommend nimmst Du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 ins Montafon bis nach Schruns. Bis auf der linken Seite der Straße die Zamang Bahn sowie die Parkplätze sichtbar sind.

    Hier kannst Du Deine genaue Route planen: google.at/maps

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst Du mit der Buslinie 2a nach Schruns. Die Ausstiegsstelle ist: "Zamang Bahn".
    Ebenso erreichst Du auch zu Fuß in ca. 20 Minuten die Talstation der Zamang Bahn vom Bahnhof in Schruns.

     

    Für den Rückweg

    Mit der Buslinie 21 gelangst Du von Schruns zum Bahnhof Schruns zurück.

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

  • Der Klettersteig ist sehr gut mit Stahlseilen gesichert.
  • Geheimtipp: Gönne Dir im Anschluss an den Klettersteig einen Apfelstrudel auf der Wormser Hütte!
  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Julia Eckert

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Kostenlose Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Zamang Bahn.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen