Impressionen des Wanderwegs



Eine kurze und ausichtsreiche Wanderung mit einem unglaublichen Panorama im Herzen des Montafons


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.65 km
  • Zeit: 0.9 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Hochalpila Bahn
  • Aufstieg: 7 m
  • Abstieg: 449 m
  • Niedrigster Punkt: 1974 m
  • Höchster Punkt: 2423 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf diesem Panoramaweg erblickst Du die hohen und kargen Berge des Silvretta, das hintere Silbertal im Verwall und auch die spitzen Kalkberge des Rätikons. Von Freitag bis Sonntag bringen Dich die Grasjoch- und die Hochalpila Bahn bis an den Start der Tour.


Von der Bergstation der Hochalpila Bahn gehst Du Richtung Kreuzjoch. Hier ist der Weg noch sehr breit und Du siehst linkerhand viele Schöne Aussichtsplätze für ein tolles Foto. Irgendwann siehst Du die Bergstation der Panorama Bahn. Von Dort folgst Du dem Wegweiser Richtung Furkla Grasjoch.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und entsprechende Kleidung.
  • Anreise: Von Bludenz kommend nimmst du die Autobahnausfahrt Bludenz/Montafon und folgst der L188 über Schruns nach St.Gallenkirch. In St. Gallenkirch fährst Du bei der ersten Kreuzung richtung Valisera Bahn nach rechts. Hinter der Valisera Bahn findest Du die Grasjoch Bahn. 
  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass Dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Vom Bahnhof Schruns gelangst du mit der Buslinie 85 und 87 zur Talstation der Grasjoch Bahn in Galgenul/St.Gallenkirch. Die Ausstiegsstelle ist: "St.Gallenkirch, Valisera Bahn".

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

  • Die beschriebene Tour ist nur an den Betriebstagen der Grasjoch- und Hochalpila Bahn möglich. Alternativ kannst Du auch von der Berstation Sennigrat starten und kannst dann über die Zamangalpe nach St.Gallenkirch. Dabei verlängert sich Deine Tour um rund 3 Stunden Gehzeit. Die Öffnungszeiten der Bahn findest Du hier.

  • Geheimtipp: Ein Besuch auf der Wormer Hütte ist immer einen kurzen Umweg wert.
  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Niclas Bösch

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Bei der Valisera Bahn findest Du genügend kostenlose Parkplätze

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   

 www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen