Impressionen des Wanderwegs



Sehr schöne Winterwanderung von Riefensberg zum Alpstüble Moos im Gebiet des Hochhäderichs.


 Winter Hiking
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.72 km
  • Zeit: 3.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Riefensberg Ortsmitte
  • Aufstieg: 636 m
  • Abstieg: 636 m
  • Niedrigster Punkt: 774 m
  • Höchster Punkt: 1285 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Winterewanderung startet im Ortsgebiet von Riefensberg und führt auf einem Winterwanderweg zum Berggasthaus Hochlitten. Von dort führt der Weg weiter nach Elmauen und über die Nollenalpe zum Steinernen Tor. Hier öffnet sich der Ausblick auf das Skigebiet Hochhäderich und das Kojental. Der Weg führt jetzt abwärts zum Alpstüble Moos, das zur Einkehr lädt.

Retour geht es auf dem selben Weg bis zur Nollenalpe. Dort kann man die Abzweigung zur Schnecklesbergalpe laufen und auf dem Winterwanderweg wieder zurück in die Ortsmitte von Riefensberg.

Bei ausreichender Schneelage eignet sich die Strecke vom Steinernen Tor nach Elmauen als Rodelbahn!


Die Winterewanderung startet im Ortsgebiet von Riefensberg und führt auf einem Winterwanderweg zum Berggasthaus Hochlitten. Von dort führt der Weg weiter nach Elmauen und über die Nollenalpe zum Steinernen Tor. Hier öffnet sich der Ausblick auf das Skigebiet Hochhäderich und das Kojental. Der Weg führt jetzt abwärts zum Alpstüble Moos, das zur Einkehr lädt.

Retour geht es auf dem selben Weg bis zur Nollenalpe. Dort kann man die Abzweigung zur Schnecklesbergalpe laufen und auf dem Winterwanderweg wieder zurück in die Ortsmitte von Riefensberg.

Bei ausreichender Schneelage eignet sich die Strecke vom Steinernen Tor nach Elmauen als Rodelbahn!


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    - wasserfeste, halbhohe Schuhe (z.B. Bergschuhe) und warme Oberbekleidung

    - Kopfbedeckung, Handschuhe, Schnee- oder Sonnenbrille, Sonnenschutz

    - Schauen Sie auf den Sonnenstand: im Hochwinter kann die Sonne am Nachmittag sehr schnell hinter den Bergen verschwinden. Im Schatten wird es rasch kühl.

  • Anreise:

    ... aus dem NordenÜber die deutschen Autobahnen über Stuttgart - Singen - Meerburg - Lindau ODER Ulm - Memmingen - Lindau oder Augsburg bzw. München - Kempten oder München - Memmingen - Lindau.

    ... aus dem WestenÜber die Schweizer Autobahnen via Zürich - St. Gallen - St. Margrethen oder Zürich - Wallensee - Sargans.

    ... von Oberstaufen (D)Aach - Richtung Riefensberg Ortsmitte

    ... ODER von Bregenz- Alberschwende - Müselbach - Lingenau - Hittisau - Riefensberg

  • Alpstüble Moos www.pferdeschlittenfahrt.at

    Marlies und ihre Tochter Magdalena versorgen ihre Gäste auf 1250 m mit kulinarischen Köstlichkeiten. Ob süß oder herzhaft, alles wird frisch zubereitet und das merken die vielen Gäste bei jedem Besuch.

  • Geheimtipp:

    Ab dem Steinernen Tor bis Elmauen die Rodelbahn hinunterbrausen. Aber Vorsicht - die Rodel wird ganz schön schnell.

  • Quelle: Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • Autor: Elisabeth Sohm

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkmöglichkeiten sind in der Ortsmitte von Riefensberg vorhanden

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    www.vmobil.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen