Impressionen des Wanderwegs



Kirchplatz Schruns - Bergbahnstraße - Veltlinerweg - Fußballstadion - Aktivpark Montafon - Montafoner Schanzenzentrum - Zelfenstraße - Golfplatz - Illweg - Fußballstadion - Veltlinerweg - Bergbahnstraße - Kirchplatz Schruns


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.93 km
  • Zeit: 1.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Kirchplatz Schruns
  • Aufstieg: 60 m
  • Abstieg: 60 m
  • Niedrigster Punkt: 674 m
  • Höchster Punkt: 704 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Fußballstadion des Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns

Es ist eine ideale Sportanlage für Profi- , Amateur- und Jugendtrainingslager. Die spanische und österreichische Nationalmannschaft, wie auch SC Freiburg, Werder Bremen, VfB Stuttgart oder Lazio Rom waren hier bereits zu Gast.

 

Aktivpark Montafon

Der Aktivpark Montafon , das größte Spielzimmer Vorarlbergs, bietet von Juli bis Anfang September für Familien Unterhaltung, Sport und Spaß. Der Eintritt ins Erlebnisreich ist kostenlos. Ein Teil der Attraktionen können kostenlos genützt werden und andere sind mit einem kleinen Entgelt zu nützen. Neben dem Erlebnisreich stehen auch der Erlebniswald mit Grillstelle sowie gegenüber vom Aktivparkzelt befindet sich das Freibad Alpenbad Montafon.

 

Montafoner Schanzenzentrum
Der Standort der ehemaligen Zelfenschanze in Tschagguns erfüllte sämtliche Vorgaben einer gut funktionierenden und modernen Schanzenanlage. Somit wurden vier Schanzen mit den Längen 22, 40, 66, 108 m errichtet. Seit der feierlichen Eröffnung im Juni 2014 kommen zahlreiche Sportler hier her, um auf den Sprungschanzen ihr Trainingslager zu absolvieren. Die Schanzenanlage kann ganzjährig genutzt werden. Zudem werden interessante Führungen durch das Gelände angeboten. Vom Café Nordic haben Sie einen tollen Blick auf die Schanzen und mit etwas Glück sind Springer in den Lüften unterwegs.

 

Golfplatz - Golfclub Montafon

Ein 9-Loch-Golfplatz befindet sich im Gebiet Zelfen.


Die Sportstättenrunde startet in Schruns beim Kirchplatz und führt zwischen Gemeindeamt und Hypobank am Pfarrsaal und Mingigolf vorbei zur Talstation der Hochjoch Bahn. Nun folgen Sie der Bergbahnstraße und der Friedhofsmauer entlang zur Silvrettastraße. Dort angekommen biegen Sie nach rechts ab und kurz darauf überqueren Sie die Straße, damit Sie links am Löwen Hotel Montafon vorbei können. Sie gelangen zu einer Kreuzung. Dort biegen Sie nach rechts ab und vor dem Hotel Zimba biegen Sie nach links in den Spazierweg Veltlinerweg ab. Diesem folgen Sie bis Sie das Fußballstadion erreichen. Am Fußballstadion gehen Sie entlang und passieren anschließend die Fußgängerunterführung und die darauffolgende Brücke. Sie erreichen dann den Aktivpark Montafon. Der Schwimmbadstraße folgend erreichen Sie dann nach wenigen Minuten das Montafoner Schanzenzentrum. In weiteren ca. 20 Minuten erreichen Sie am Ende der Zelfenstraße den Golfplatz. Wenige Meter nach dem Golfplatz überqueren Sie die Brücke in Höhe der Spenglerei Stemer. Nach der Brücke biegen Sie nach links ab und folgen dem Spazierweg zurück. Auf Höhe des Fußballstadions endet der Spazierweg auf dem Parkplatz. Am Ende des Parkplatzes passieren Sie wieder die Fußgängerunterführung und folgen dem selben Weg zurück zum Kirchplatz in Schruns.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    www.google.at/maps

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Lass dein Auto doch einfach stehen

    Die Landbusse der Montafonerbahn verkehren im gesamten Montafon. Die Hauptlinien fahren im Stunden-Takt ab dem Bahnhof Schruns.

     

    Fahrpläne mbs Bus

     

    Anreise mit der Bahn

    Ab Bahnhof Bludenz verkehrt die Montafonerbahn im Stundentakt (teilweise halbstündlich). Es gibt auch Direktverbindungen aus Lindau (D) bzw. aus Bregenz.

    Fahrplan mbs Bahn

  • Geheimtipp: Die Runde ist auch als Joggingroute möglich
  • Quelle: Montafon Tourismus GmbH
  • Autor: Roland Fritsch

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Tiefgaragen Bahnhof bzw. gegenüber von Poststelle bzw. Parkplätze im gesamten Zentrum.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen