Impressionen des Wanderwegs



Der Weg über das Stierlochjoch ist ein tolles Erlebnis, mit schöner Aussicht über den Spullersee, für die ganze Familie.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.88 km
  • Zeit: 2.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Bushaltestelle "Spullersee"
  • Aufstieg: 369 m
  • Abstieg: 714 m
  • Niedrigster Punkt: 1489 m
  • Höchster Punkt: 2020 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Diese Wanderung führt Sie vom Wanderstartplatz vor dem Postamt in Lech mit dem Wanderbus zum Naturjuwel Zugertal. Von dort aus umrunden Sie den Spullersee und erreichen nach der Staumauer die Ravensburgerhütte, wo Sie gemütlich einkehren und sich stärken können. Wenn Sie weiterwandern überqueren Sie den Bach über eine schmale Steinbrücke. Bei der Alpe Brazer Staffel gibt es wieder die Möglichkeit einzukehren oder Sie gehen den Alpweg weiter und erreichen den höchsten Punkt der Wanderung das Stierlochjoch. Von nun an geht es bergab und Sie erreichen den Wasserfallweg. Beim Wasserfall ist ein idealer Grillplatz und wenn Sie weiter gehen können Sie am Lechuferweg wieder retour nach Lech wandern.


Direkt vom Wanderstartplatz Postamt nehmen Sie den Wanderbus Richtung Spullersee. Nach der Fahrt durch das Naturjuwel Zugertal, steigen Sie bei der Endstation aus. Sie umrunden den Spullersee auf einem breiten Alpweg. Über die südliche Staumauer geht es weiter um den See. Erst nachdem Sie den See hinter sich gelassen haben, steigt der Weg leicht an. Bei der Ravensburger Hütte können Sie einkehren und traumhafte Ausblicke auf den unten liegenden See genießen. Gestärkt geht es auf dem Alpweg noch ein kurzes Stück bergan. Halten Sie sich links und  nehmen Sie die Steinbrücke um den schmalen Bach zu überqueren. Bei der Alpe Brazer Staffel können Sie einkehren um frischen Alpkäse, würzigen Speck und weitere Spezialitäten der Alpe zu verkosten. Zwischen Wohnhaus und Stall geht es auf dem Alpweg weiter bergan, nach einigen Schleifen sind Sie am höchsten Punkt, dem Stierlochjoch (2.009 m) angelangt. Ab hier geht es mäßig steil bergab. Nach einigen Höhenmetern verlassen Sie den breiten Alpweg und folgen dem schmalen Pfad geradeaus. Es geht immer leicht abwärts zunächst über Alpwiesen, dann durch den Wald. Sie treffen auf einen Forstweg und folgen Sie diesem weiter bergab. Schon bald zweigt rechts ein beschilderter Weg in Richtung „Wasserfallweg“ ab. Nun geht es auf einem schmalen Pfad zum Wasserfall hinab. Hier erwartet Sie auch eine wunderschöne und besonders an heißen Tagen zu empfehlende Grillstelle. Folgen Sie dem Weg weiter in flussabwärts Richtung Zug. Sie treffen auf einen breiten Spazierweg. Nun können Sie entweder rechts auf dem Lechuferweg Richtung Lech spazieren, oder Sie gehen links zum Fischteich und nehmen den Bus zurück zum Ausgangspunkt in Lech.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk (knöchelhoch, Profilsohle), Regenschutz, Lech Card und Busfahrplan.

  • Anreise:

    Aus Deutschland: Über die A 96 bis Bregenz von dort auf der A14 bis nach Bludenz, weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Der B197 bis zur Alpe Rauz folgen, hier links abbiegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus der Schweiz: Über die A13 und den Grenzübergang Feldkirch, Hohenems oder Lustenau auf die A14 bis nach Bludenz. Weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Der B197 bis zur Alpe Rauz folgen, hier links abbiegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus Österreich: Über die Inntalautobahn A12 und weiter über die S16 bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg (Arlbergpass). Der B197 zunächst durch St. Anton, dann durch St. Christoph und über den Arlbergpass bis zur Alpe Rauz folgen. Hier rechts biegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

  •  https://www.lechzuers.com

     

     

  • Geheimtipp:

    Besonderheiten: Der Spullersee eignet sich auch zum Fischen. Fischerkarten erhalten Sie beim Informationsbüro der Lech Zürs Tourismus.

    Sehenswürdigkeiten: Der Wasserfall mit Grillplatz laden zum Verweilen ein.

    Einkehrmöglichkeiten: Ravensburger Hütte, Alpe Brazer Staffel, Fischteich, Restaurants in Lech bzw. Zug.

  • Quelle: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • Autor: Hannes Heigenhauser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Sie können Ihr Fahrzeug entweder direkt bei Ihrem Gastgeber parken oder in der Tiefgarage Anger abstellen. Die Tiefgarage befindet sich direkt im Ortszentrum gegenüber der Raiffeisenbank Lech. Öffnungszeiten 07:00 – 20:00 Uhr.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Bahn bis zum Bahnhof Langen am Arlberg oder St. Anton am Arlberg. Von dort fahren Busse (Nr. 91 +92) im regelmäßigen Takt nach Lech Zürs am Arlberg.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle östereichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Eruo-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen