Impressionen des Wanderwegs



Abwechslungsreiche Wanderung vom Hochtannbergpass zur Auenfelderhütte und wieder retour über das Naturschutzgebiet Körbersee zum Ausgangspunkt Hochtannbergpass.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.12 km
  • Zeit: 2.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochtannbergpass
  • Aufstieg: 257 m
  • Abstieg: 257 m
  • Niedrigster Punkt: 1629 m
  • Höchster Punkt: 1796 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Hochtannbergpass an der Alpe Körb vorbei, der Beschilderung Richtung Salober, Auenfelderhütte folgen. Bei der Abzweigung Salobersattel, Rechts Richtung Auenfelder Hütte gehen - Auenfelder Hütte - Nach der Hütte dem Wegverlauf weiter folgen bis zur Unteren Auenfelderalpe - der Beschilderung rechts durch das Auenfeld Richtung Schröcken Dorf, Körbersee folgen - bei der ersten Abzweigung rechts auf den schmalen Fußpfad Richtung Körbersee wechseln bis Sie auf der Anhöhe den See und das Hotel Körbersee vor sich sehen - dem Wanderweg weiter bis zum Hotel folgen und dort der Beschilderung Richtung Hochtannbergpass folgen - vorbei am Kalbelesee bis zum Ausgangspunkt Hochtannbergpass.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise:

    Mit dem Auto über die L200 (Bregenzerwaldstraße), L198 (Lechtalbundesstraße via Reutte), oder L198 (via Arlbergpass und Lech)

  • Quelle: Warth-Schröcken Tourismus
  • Autor:

    Warth-Schröcken Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Salober (Hochtannbergpass)

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem öffentlichen Bus Linie 40/40a bis zur Haltestelle Hochtannbergpass


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen