Impressionen des Wanderwegs



Die aussichtsreiche Tour hinauf auf den Rüfikopf über die Schafalpe eignet sich perfekt für motivierte Wanderer 

 

 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.71 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Rüfikopf Talstation
  • Aufstieg: 900 m
  • Abstieg: 900 m
  • Niedrigster Punkt: 1441 m
  • Höchster Punkt: 2350 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Entlang des Wanderweges von Lech hinauf auf den Rüfikopf werden Wanderer mit einer wunderbaren Aussicht über ganz Lech belohnt. Das Rüfikopfplateau unterhalb des Rüfikopfs, auf welchem sich der geologische Rundweg "Geoweg" befindet,  ist das Highlight der Wanderung. Er lädt zu einer fantastischen Zeitreise entlang "Steinerner Zeugen" auf dem Weg durch Jahrmillionen ein. Je nach Gemüt können Sie entweder noch die ganze Georunde abwandern, oder Sie folgen dem direkten Weg zur Rüfikopf Bergstation. Oben angekommen, eignet sich das Panoramarestaurant perfekt für eine Rast, bevor es dann wieder zu Fuß hinunter geht.


Die Wandertour startet bei der Rüfikopf Talstation. Von hier aus folgen Sie der Straße flussaufwärts. Biegen Sie vor dem Hotel Post  links ab und folgen Sie der Markierung "Flühenweg" bis Sie zur Abzweigung gelangen. Hier folgen Sie dem Wanderweg südwestlich Richtung Zürs. Dann führt ein steiler Waldweg hinauf Richtung Schafalpe. Der Weg ist gut beschildert und führt Sie dann hinauf zum Rüfikopfplateau. Hier verläuft der geologische Rundweg, welchem Sie bis zur Rüfikopf Bergstation folgen. Neben der Bergstation befindet sich das Panoramarestaurant, welches sich perfekt für eine kleine Rast eignet, bevor es wieder hinunter geht. 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, Trinkflasche, Jacke, Geo-Broschüre

  • Anreise:

    Aus Deutschland: Über die A 96 bis Bregenz von dort auf der A14 bis nach Bludenz, weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Der B197 bis zur Alpe Rauz folgen, hier links abbiegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus der Schweiz: Über die A13 und den Grenzübergang Feldkirch, Hohenems oder Lustenau auf die A14 bis nach Bludenz. Weiter auf der S16 bis zur Ausfahrt Lech Zürs am Arlberg. Der B197 bis zur Alpe Rauz folgen, hier links abbiegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

    Aus Österreich: Über die Inntalautobahn A12 und weiter über die S16 bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg (Arlbergpass). Der B197 zunächst durch St. Anton, dann durch St. Christoph und über den Arlbergpass bis zur Alpe Rauz folgen. Hier rechts biegen auf die B198. Durch die Flexengalerie und über den Flexenpass gelangen Sie nach Lech Zürs am Arlberg.

     

  • Die begleitende Broschüre für den Geoweg ist bei der Lech Zürs Tourismus und bei der Tal- und Bergstation der Rüfikopfbahn um € 5,- erhältlich. 

     

    https://www.lechzuers.com

     

  • Geheimtipp:

    Während der Sommersaison besteht auch die Möglichkeit mit der Seilbahn hinunter ins Tal zu fahren. 

  • Quelle: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • Autor: Hannes Heigenhauser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    In Lech besteht die Möglichkeit bei der Anger Garage beim Postamt das Auto zu parkieren. Von hier aus sind es ca. 5 Gehminuten bis zum Rüfikopfplatz. 

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Für diese Tour benötigen Sie keinen Bus, denn sie startet direkt im Ortszentrum beim Rüfiplatz. Wenn Sie gerne mit der Bahn wieder hinunter fahren möchten, benötigen Sie ein Ticket, welches vor Beginn der Wanderung bei der Talstation erhältlich ist. Bei der Lech Card sind alle Bahnen rund um Lech Zürs inkludiert. 


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen