Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 14.58 km
  • Zeit: 6.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Schröcken/Heimboden
  • Aufstieg: 920 m
  • Abstieg: 1104 m
  • Niedrigster Punkt: 1089 m
  • Höchster Punkt: 2137 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Teile des Weges liefen die Walser bei der Besiedelung von Schröcken. Schöne Aussicht ins Große Walsertal.


Rechts am Hotel Mohnenfluh vorbei dem Fahrweg entlang durch die Schlucht der Bregenzerache zur neuen Alpe Felle. Nach 300m dem schmalen Pfad auf der rechten Seite den Serpentinen entlang aufsteigen. Weiter zur hinteren Fellealpe und rechterhand immer steiler werdend zu den Wasserfällen. Dort wiederum rechtshaltend über 3 Kuppen bis zum letzten steilen Anstieg zum höchsten Punkt, dem Fürggele (2.145m). Weiter geht es leicht ab- und ansteigend am Hochberg und Rothorn vorbei in Richtung Litahütte. Von hier sieht man die Biberacher Hütte (1.846m), die zu einem gemütlichen Einkehrschwung einlädt. Nach einer kurzen Rast zieht sich der lange Fahrweg hinunter zum Landsteg (1.110m). Beim Landsteg befindet sich eine Bushaltestelle. Wenn Sie es jedoch bevorzugen, zu Fuß weiterzugehen, wiederum rechts neben der Bregenzerache dem Weg entlang nach Unterboden bis zum Abenteuerpark Schröcken. Von dort zur Hauptstraße und zur Kirche Schröcken.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gute Wanderausrüstung!
  • Anreise: Mit dem Auto zum Hotel Mohnenfluh in Schröcken
  • www.warth-schroecken.com
  • Quelle: Warth-Schröcken Tourismus
  • Autor: Warth-Schröcken Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Hotel Mohnenfluh
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Bregenzerwaldbus Linie 40 zur Busstation Gasthof Tannberg“ in Schröcken. Dann die Straße überqueren und an der Kirche vorbei zum Hotel Mohnenfluh. Fahrplan unter www.vmobil.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen