Impressionen des Wanderwegs



Ausgangspunkt der langen und anspruchsvollen Bergtour auf den Zitterklapfen ist in Au-Argenau. Von hier aus dem Weg über das Vorsäß Boden und die Bergkristall Hütte zur Annalperaualpe folgen. Bei der Annalperaualpe führt ein Bergwanderweg stets bergauf zu den Quellen des Dürrenbachs. Nach einiger Zeit passieren Sie die Steinkare, welche bis in den Sommer hinein mit Schnee bedeck ist und sind kurz darauf beim Felseinstieg angelangt. Über die Ostscharte steigen und klettern Sie dem teils seilgesicherten Fels aufwärts bis zum 2 Kilometer langen Gipfelgrat. Auf dem schroffen und ausgesetzten Grat ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit ein absolutes Muss, während Sie mit bedachten Schritten zum Gipfelkreuz schreiten. Die Fernsicht am Gipfel ist einzigartig und lässt Sie die Weite und ein Gefühl von Unbeschwertheit spüren. Abstieg auf derselben Route.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 20.73 km
  • Zeit: 9.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Au-Argenau
  • Aufstieg: 1584 m
  • Abstieg: 1583 m
  • Niedrigster Punkt: 817 m
  • Höchster Punkt: 2400 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Tourenverlauf.

Au-Argenau - Vorsäß Boden - Bergkristall Hütte - Annalperaualpe - Quellen des Dürrenbachs - Steinkare - Zitterklapfen - Steinkare - Quellen des Dürrenbachs - Annalperaualpe - Bergkristall Hütte - Vorsäß Boden - Au-Argenau


Tourenverlauf.

Au-Argenau - Vorsäß Boden - Bergkristall Hütte - Annalperaualpe - Quellen des Dürrenbachs - Steinkare - Zitterklapfen - Steinkare - Quellen des Dürrenbachs - Annalperaualpe - Bergkristall Hütte - Vorsäß Boden - Au-Argenau


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Das sollte am Berg nie fehlen.

    Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

  • Anreise:

    Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

  • Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

  • Quelle: Warth-Schröcken Tourismus
  • Autor: Warth-Schröcken Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen