Wandersommer 2019 Bad Tatzmannsdorf

Wandern in der Wanderarena Bad Tatzmannsdorf

Anreise:
Vom Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen ins Burgenland nach Bad Tatzmannsdorf

Wanderhotel:
Hotel Kastel

Wanderwege:

  • nach Stadtschlaining
  • Mit dem E-Bike nach Bernstein

Slow Down and Relax in Bad Tatzmannsdorf Entspannung im Burgenland

Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019

In der sechsten Etappe “Wandersommer meines Lebens” war ich wieder mit Annemarie unterwegs; dieses Mal im Burgenland.

 

Mittwochnachmittags sind wir in Bad Tatzmannsdorf angekommen, und wurden vom Tourismusbüro sehr herzlich empfangen. Von ihnen haben wir auch sehr gute Tipps bekommen, wie wir das Meiste aus unseren 2,5 Tage in Bad Tatzmannsdorf herausholen können. Für jeden Tag war strahlend blauer Himmel und viel Sonnenschein angesagt – purer Luxus!

Am nächsten Morgen ging es direkt ab in die Avita-Therme. In dieser Therme findet man alles: ein Naturbadeteich, eine Pool Bar, verschiedenste Saunas, Restaurants… wir haben alles besucht und viel Sonne getankt.



Wanderung nach Stadtschlaining Bad Tatzmannsdorf: die erste Lauf- und Walking-Arena Österreichs

Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019

Als wir die Karte von Bad Tatzmannsdorf das erste Mal gesehen haben, waren wir erstaunt wie viele Lauf-, Wander- und Radwege es hier gibt. Das liegt daran, dass Bad Tatzmannsdorf die erste Lauf- und Walking-Arena Österreichs ist.

Nachdem wir den Morgen in der Avita-Therme verbracht haben, brauchten wir ein bisschen Bewegung. Wir haben Stadtschlaining mit seiner bekannten Burg als Ziel gesetzt, und machten uns auf den Weg.

Da es fast 30 Grad war, waren wir sehr froh, dass wir hauptsächlich durch den Wald gegangen sind. Wir hatten aber auch einige sonnige Strecken mit Weitblick über die sanften Berge.



Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019

Zügig nach Bernstein mit unseren E-Bikes

Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019

Im Hotel Kastell hat man die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen. Da wir die letzte Tage schon viel zu Fuß unterwegs waren, haben wir uns über diese neue Erfahrung sehr gefreut.

Auf der Karte von Bad Tatzmannsdorf haben wir zahlreiche Radwege gefunden, und zuerst fiel uns die Entscheidung schwer. Dann ist uns was aufgefallen: wenn wir den B53 nach Bernstein nehmen, fahren wir direkt an einem Naturbadesee vorbei! Also packten wir unsere Badesachen ein und holten unsere E-Bikes an der Rezeption ab. Wir brauchten ein paar Minuten, bis wir uns an das schnelle Tempo der E-Bikes gewöhnten, aber dann ging es ab.

Nach knapp einer Stunde hatten wir unser Ziel erreicht. Der Badesee war so schön, dass wir ganze 5 Stunden dort verweilten. Zu Mittag haben wir uns eine Kleinigkeit von der Kantine 48 gegönnt; dieses Restaurant hat mehrere Auszeichnungen bekommen, und wir waren nicht enttäuscht 🙂

Am späten Nachmittag haben wir uns wieder nach Bad Tatzmannsdorf aufgemacht. Wir waren sehr froh, dass der Radweg so gut gepflegt und ausgeschildert war. Somit mussten wir uns nicht aufs Navigieren konzentrieren sondern konnten die schöne Kulisse Burgenlands auf der Rückfahrt vollumfänglich genießen.


Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019
Bad Tatzmannsdorf © Wandersommer deines Lebens 2019

Unsere Highlights in Bad Tatzmannsdorf

Wanderung
Bad Tatzmannsdorf nach Stadtschlaining und zurück
Dauer: 3 Stunden 45 Minuten

E-Bike Tour
Bad Tatzmannsdorf nach Bernstein und zurück
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten

Highlights: sehr einfache Routenplanung, die traumhaften Thermen, das sommerliche Wetter