Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 19.94 km
  • Zeit: 7 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Petzen
  • Aufstieg: 1147 m
  • Abstieg: 2206 m
  • Niedrigster Punkt: 650 m
  • Höchster Punkt: 2113 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von Siebenhütten durch den lichten Lärchenwald an der St. Anna-Kapelle vorbei bergwärts bis zur Baumgrenze. Anstieg auf den Kniepssattel. Unweit des Gipfels der Hochpetzen zweigt der Weg 603 (Karawanken-Wanderweg) nach Südwesten zum Luscha-Sattel ab. Weiter folgt man dem Weg 640 über die weiten und saftigen Almfl ächen abwärts zur Wackendorfer Alm, welche nur fallweise bewirtschaftet ist. Dem Weg 640 entlang verlässt man diesen nächst einer Jagdhütte am Dickenberg (1.167 m) und folgt einem schmalen Steig Nr. 7, der in Richtung Osten führt. Am Ausgang des Kolsche-Grabens trifft man auf einen Güterweg, der in östliche Richtung führt und bei der Talstation-Kabinenbahn endet.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Wanderausrüstung mit ausreichend Wasser und Verpflegung.
  • Anreise: Mit dem Auto zur Talstation der Petzen Bergbahn in Feistritz ob Bleiburg.
  • www.petzen.net
  • Quelle: Klopeiner See - Südkärnten GmbH
  • Autor: Klopeiner See - Südkärnten GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz der Petzen Bergbahn.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen