Impressionen des Wanderwegs



Von der Druckerhütte geht es auf den Speikkogel - anschließend über den Großen und kleinen Sauofen wieder zurück.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 10.8 km
  • Zeit: 3.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Druckerhütte
  • Aufstieg: 515 m
  • Abstieg: 469 m
  • Niedrigster Punkt: 1477 m
  • Höchster Punkt: 1891 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wer auf leichte Art und Weise im Rahmen einer Halbtagestour zwei Gipfel der Saualpe »mitnehmen« möchte, dem wird dies mit dem Ausgangspunkt Drucker- oder Steinerhütte einfach gemacht. Annähernd 1000 Hm erspart man sich bei der Auffahrt auf gut ausgebauter, frisch asphaltierter Straße vom Görtschitztal bis zu den beiden Hütten. Die Aussicht von den Saukogel-Gipfeln ist an klaren Tagen kaum zu überbieten: Sie reicht von der Koralpe über die Karawanken bis zu den Julischen Alpen!  Entweder von der Druckerhütte oder dem Endpunkt der Straße bei der Steinerhütte beginnt man die Saualpenrunde. Der rot markierte Weg 342 führt von der Skischneise bei der Steinerhütte, 1500 m, in das weite, sanft ansteigende Mattengelände der Saualpe.  Sie überschreiten den Höhenrücken und können zur nahen Wolfsberger Hütte absteigen, stets die mächtige Koralpenflanke über dem breiten Lavanttal vor Augen. Gipfelsammler schwenken am Höhenrücken jedoch scharf rechts Richtung Süden ab und steigen leicht zum Gipfelkreuz am Speikkogel, 1901 m, an. Zu den Felsformationen mit Gipfelkreuz am benachbarten Großen Sauofen, 1895 m, sind es lediglich ein paar Minuten. Wer noch den Kleinen Sauofen erwandern möchte, darf nicht den verlockenden, talwärts führenden roten Markierungen folgen, sondern muss die wenigen Meter zum Speikkogel zurückgehen und den Zaunresten Richtung Süden folgen zum wenig höher liegenden Kleinen Sauofen, 1830 m. Der Weg 341 führt zur Steinerhütte zurück


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk und der Jahreszeit angepasste Ausrüstung werden empfohlen!
  • Anreise:
    • Von St. Veit/Glan über Brückl nach Eberstein, weiter Richtung St. Oswald auf die Saualpe
    • Von Klagenfurt über Brückl nach Eberstein, weiter Richtung St. Oswald auf die Saualpe
    • Von Judenburg über Hüttenberg, Klein St. Paul nach Eberstein, weiter Richtung St. Oswald auf die Saualpe
  • Die Gefahren des Hochgebirges sind nicht zu unterschätzen. Bei Gewitterneigung, Nebel oder Sturm bleibt man lieber im Hüttenbereich.
  • Quelle: Tourismusregion Mittelkärnten
  • Autor: Tourismusregion Mittelkärnten

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz bei der Steinerhütte. Über die Straße sind es nur wenige Minuten bis zur Druckerhütte.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen