Ein einzigartiges Naturschauspiel – die Wanderung zur einzigen Gletscherhöhle dieser Region.

Der Weg startet bei der Kirche in Schröcken und führt über die alte Straße Richtung Körbersee bis zum Wasserspeicher. Auf dem Güterweg die rechte Abzweige folgend bis zu der nächsten Kreuzung und dort wieder die rechte Abzweige in Richtung Alpe Felle. Ab hier leicht absteigend geht es zur Gletschermühle. Über die Brücke und folgend dem Güterweg an der Alpe Felle vorbei führt der Güterweg wieder zurück nach Schröcken.

Angela SchwarzmannGeschäftsleitung Warth-Schröcken Tourismus

Das Wandern auf einer Seehöhe ab 1500 Meter ist nicht nur sehr gesund, sondern perfekt für den Konditionsaufbau.


Die Wanderwege der Region


Leider keine Daten gefunden!

Infos zur Region


Kontakt

Gemeinde Warth, Warth-Schröcken Tourismus
Warth 32
6767 Warth
Tel. +43(0) 5583/35150
info@warth-schroecken.com
www.warth-schroecken.com