Spielen auf Weg & WieseMatsch-KlatschIm Herbst darf auch gematscht werden.

Im Herbst draußen zu spielen - heißt wettertauglich zu sein und auch bei Regen die Natur zu genießen. Matsch- und Regengewand darf ruhig ordentlich strapaziert werden - denn es macht Spaß sich beim Draußenspielen richtig dreckig zu machen.

Das brauchst du zum Spielen: Wasser aus der Trinkflasche und alles, was herumliegt und ohne Gefahr geworfen werden kann

Spielregeln

1
Sucht euch einen guten, freien Platz
in der Natur.
2
Grabt ein schönes großes Erdloch und füllt es mit nasser, feuchter Erde,
mischt das mit Wasser zum Mega-Matsch.
3
Sucht Zapfen, kleine Holzstücke
und alles, was gefahrlos geworfen werden kann.
4
Und “ene-mene-Matsch - und KLATSCH”!
Lasst eure Gegenstände im hohen Bogen in den Matsch klatschen.
Matsch-Klatsch © Shutterstock

Tipp:

Matschen macht Spaß, an das Säubern bitte nicht schon vorher denken -, denn auch bei Regen und “Schlechtwetter” ist Draußenspielen lustig. Je lauter es klatscht, desto besser! Eine Kuhle voller Blätter ist eine matschfreie Variante.


Wo kann ich spielen? Unsere Sammlung an Spielräumen für dich


Du willst noch mehrere Spiele? Ein paar Spiele für dich