Dieser Ort, hier am Wasser, ist magisch. Ein echter Sehnsuchtsort.
Zum Anhalten, Genießen. Und Spielen.


Naturspielort Wasser Wasser zieht uns magisch an

Die Sonnenstrahlen fallen sanft durch die Bäume, das Wasser kann seine Kraft kaum bändigen.

Du riechst das Moos am Ufer und den Waldboden. Feiner Wassernebel liegt in der Luft. Eine intensive Mischung aus Energie und Ruhe, ein Kontrast, der diesen Ort am Wasser magisch macht.

Da möchte ich hin. Jetzt.

 

 

Spielen in der Natur ist voller Details.
Spielen am Wasser ist voller Vielfalt

Wasser tut etwas mit uns. Bewegt uns. Eine unzähmbare Anziehungskraft. Ganz elementar, so mächtig und kraftvoll, dass wir Menschen uns neben dieser Urkraft fast klein fühlen können. Und das ist großartig.

Fühlen wir uns klein. Klein, wie unsere Kinder.

Reissen wir uns die Schuhe von den Füßen und spielen ausgelassen am Ufer. Schmeißen wir Steine hinein und folgen wir dem Lauf des Wassers und lassen auf den Wellen unsere GROSSEN Gedanken davonziehen.



Tipps zum Spielen am Wasser Loslassen und Frei-Fühlen


Die großen Gedanken sprudeln davon Das Spielen bleibt


Das Wasser mit allen Sinnen spüren.

Liebe Großen, liebe Eltern,

dieser magische Ort am Wasser ist der perfekte Platz zum Spielen in der freien Natur. Denn so ist die Natur. Wild und schön, ganz wunderbar zum frei fühlen. Im Hier und Jetzt.

Seien wir ganz Kind und nehmen unsere Kinder zum Spielen an die Hand.


Wir spielen in Echtzeit - am Wasser Kommentar aus Echtzeit in der Natur

Mal ehrlich, wer kennt das mit den Kids nicht. Sie sehen Wasser, egal ob Bach, Rinnsal oder Pfütze – und zack, läuft da ein inneres, nicht aufzuhaltendes Programm ab...

bg-wasser

Alle Aufforderungen “Mein Liebling, deine Schuhe, du hast nur Halbschuhe, die sind vielleicht nicht wasserdicht ….” – sind Luft. Der wahre Genuss stellt sich für die Kids ein, wenn oben das kalte, dreckige Wasser langsam in die Schuhe rinnt, die Socken durchdringt und ein leises “Wapsch-Geräusch” zu hören ist. Und jetzt hüpfen. (Das “Wapsch-Geräusch” wird dann auch lauter. Es wird natürlich spaßiger, wenn die Szene akustisch von schwappenden Schuhen begleitet wird.) Dann mit Energie und Kraft rein ins Wasser. Viel Kraft. Und unbändiger Freude.

Eigentlich spricht nichts dagegen, dass ich jetzt auch Anlauf nehmen sollte.

Herrlich. Hose bis oben nass. Socken und Schuhe durchtränkt. Mehr Sommersprossen als vorher, ach nein – das ist Matschwasser, das auch aus den Haaren tropft. Aber der Gesichtsausdruck – pures Glück, das aus dem ganzen Kind strahlt.

“Wasser ist großartig, ich weiß. Komm, mein Liebling – wir gehen umziehen!”

Lustig war es, ein tolles Spiel und ganz einfach – Matsch-Hüpfen.
Ein kleiner Tipp aus der Redaktion von Spielend wandern. In der Natur. Mit der Natur.

mama-kind-wasser

Überall ist Wasser Vielfältiger Spielort in unserer Natur

Wann auch immer sich eine Möglichkeit bietet, bei einer Wanderung einen Spielaufenthalt am Wasser einzubauen, sollten wir die Gelegenheit nutzen. Wasser ist in jeder Form wundervoll, ob als Bach, an einem Flussufer, als Teich oder auch als Pfütze auf dem Weg. Zu beobachten, wie es von den Blättern tropft, das Moos tränkt oder als Regen vom Himmel fällt und sich auf Gräsern und Blatttrichtern sammelt, fordert und fördert unsere Spiellust.

Wasser zum Staudamm, © Manfred Reibenbacher
Sulzenalm in Filzmoos (c)CoenWeesjes_FilzmoosTourismus_www.filzmoos.at
Stana Mandl, Pixabay

Wasser kann ...

…uns ganz sanft und sacht umschmeicheln. Es hüllt dich ein, umspielt die Hand, die du hinein hälst.Umspült deine Beine ohne, dass ein großer Widerstand zu spüren ist. So kann man dem faszinierenden Element ganz nah sein.

…auch ganz anders! Es formt kraftvoll und rastlos die Steine und Felsen, über die es fließt. Es schleift und formt mit unendlicher Ausdauer. Das Wasser macht die Steine zu unseren Fundstücken und Schätzen, mit denen wir dann am Ufer spielen können. Und dann legen wir mit ihnen Formen und Muster bauen Türme und haben einfach Freude am Spiel.

…unser Rindenschiff ganz leicht und weich auf seiner Oberfläche tragen. Es schwankt und schwingt und gleitet über die seine Oberfläche. Es wirkt als würde das Wasser fröhlich mit dem Schiffchen spielen.

Wandern in Söll, © Ötztal Tourismus, Isidor Nösig


Spielideen am Wasser Unsere Outdoor-Spielesammlung mit Wasser-Inspirationen


Am Wasser tauchen Kinder meist direkt in ihr Spiel ab – aber eine gute Vorbereitung ist beim Wandern mit Kindern zu empfehlen und wenn wir Eltern ein paar gute Spielideen “aus dem Rucksack” zaubern, steigt die gute Laune.

Hier ein paar Spielideen aus unserer Outdoor-Spielesammlung.


Kreativität unbedingt erlaubt! Wandelt das Spiel nach euren Ideen ab - hier ein kleiner Tipp

Stein-Echo ist ein Spiel, das ursprünglich als Spiel mit Stein & Fels gedacht ist, aber auch am Flussufer oder Bachbett ein echtes Highlight. Das Suchen der Steine kann schon der erste Einstieg ins Spiel sein und die Steine zum Klingen zu bringen wird zum Vergnügen. Das Schöne an unseren Spieltipps ist, dass auch die Großen eingeladen sind zu spielen.


Einfach nur spielen!

Wenn wir uns als Eltern ein wenig aus der Rolle der Wegbereiter, Organisatoren und Beschützer nehmen und uns kurz erinnern, wie gerne wir gespielt haben, ist das ein schöner Moment. Auch die Großen dürfen spielen und einfach genießen und Spaß haben!

Gönnen wir uns einen Moment ohne Ziele, Uhrzeiten, Müssen, Sollten, Können – und spielen einfach!

Finde heraus, wie das Spiel durch Loslassen zum Gipfel wird. 

Spielend Wandern, Outdoor Spiele, Gedankenspiele, ©ÖWD, Tim Ertl

Spielplätze in der Natur Am Wasser unterwegs in Österreichs Wanderdörfern


Freies Spielen ist immer und überall möglich – so tickt Spielend wandern.

Natürlich haben wir in unseren Wanderdörfern auch traumhafte Spielorte in der Natur, die ihr in eure Wanderplanung einbeziehen könnt.  Malerische Bachläufe, wilde Flüsse, Themenwege oder ausgebaute Wasserspielplätze. Wir zeigen euch Ausgangspunkte für unvergessliche Spielmomente in ganz Österreich.



Familienwanderung beim Gernalm Bergsee am Schatzberg Wildschönau, © Wildschönau Tourismus
Bergseen und Gebirgsseen

Spielend wandern an den schönsten Bergseen

Zwischen Felsen und Gipfeln eingebettet oder in den grünen Almen liegend – die besonderen Berg- und Gebirgsseen in Österreich. Was gibt es schöneres als eine Pause an einem See mit ausgelassener Spielzeit am Wasser.

Entdecke die schönsten Bergseen

Abenteuerlicher Erlebnisberg Fulseck Unser Tipp für Wander- und Wasserspaß in Gastein

Erlebnisberg Fulseck, Wasserspielplatz

Der Erlebnisberg Fulseck, ist ein Tipp der Spielen und Wandern am Wasser wunderbar verbindet. Da steigt bei uns die Vorfreude, gleich Schuhe und Strümpfe auszuziehen, um den Barfußweg zu genießen. Der erste Moment, wenn ihr barfuß das Gras unter den Füßen spürt und das frische, kalte Wasser – unvergesslich und unbezahlbar!
Das Barfußgehen ist nicht nur sehr gesund, sondern auch spielerisch herausfordernd, je nach Untergrund und Wassertemperatur. Mit den Füßen im Wasser stehen wir ganz im Hier und Jetzt: Und da gehören wir für diesen Moment hin.Da bleibt nur eins: Geht raus und spielt!

Zum Spielplatz
Jasmin BacherExpertin für Spielen in der Natur

Barfußgehen, Spielen und ein Bergerlebnis kombinieren zu können, kann einen Tag draußen gar nicht schöner werden lassen.

Outdoor-Glück wächst, wenn man es teilt! Spielen in der Natur ist großartig und so vielseitig!