Spielen im WaldGeräuschesammelnEin Natur-Hörbild zeichnen

Beim Wandern und Spielen in der Natur nehmen wir ganz viele wunderbare Bilder über die Augen auf. Wäre doch interessant, welches Bild unser Gehör von der Umgebung malt?! Es tut gut, mal den einen Sinn zurückzunehmen, um einem anderen Sinn Aufmerksamkeit zu schenken. Was du brauchst: * einen gemütlichn Baum zum Anlehnen * Zeit für eine Pause

Spielregeln

1
Lehne dich sitzend an einem Baumstamm,
die Hände auf den Waldboden legen
2
Augen schließen, Stamm und Erde spüren
und den Atem ruhiger werden lassen
3
Das Hören von innen nach außen lenken
Was hörst du?
4
Versuche die Geräusche genauer zu differenzieren
wie nah oder wie fern kannst du in die Natur hineinhören?
Geräuschesammeln

Tipp:

Der Zauberschlüssel ist beim Geräuschesammel Entschleunigung. Sich Zeit nehmen für eine Pause, zur Ruhe kommen, der Herzschlag wird spür- und hörbar langsamer. Die Verbindung zur Erde auf der man sitzt, zum Baum wahrnehmen und die Natur über ihre Geräusche in sich aufnehmen. Genieße die Entspannung und das Bild aus Klangfarben in deinem Kopf!


Wo kann ich spielen? Unsere Sammlung an Spielräumen für dich


Du willst noch mehrere Spiele? Ein paar Spiele für dich