Grossarltal – Tal der Almen
Unverbindliche Buchungsanfrage für
Bis

Grossarltal – Tal der Almen

Bauernherbst im Großarltal

Genusswandern im Tal der Almen!

„Der Fuchs ist über´s Land gelaufen“ und hat das einst satte Grün der Almwiesen in harmonische Rot-, Gelb- und Brauntöne verwandelt. Die Fernsicht ist grandios. Immer mehr Tiere kehren zurück ins Tal. Die Sennleute haben nun etwas mehr Zeit. Sie sammeln fleißig Heidelbeeren und bereiten für Wanderer ein herrliches „Schwoschzbee-Muas“. Genusswandern zum Bauernherbst im Tal der Almen.

Preis pro Person ab 156 €

Dauer: 8 Tage

Gültig von 27. August 2016
bis 26. Oktober 2016

Info & Buchung beim Anbieter

Tag 1:
Individuelle Anreise ins Großarltal und Bezug des Quartieres.

Tag 2:
Besuch einer Bauernherbst-Veranstaltung. Je nach gebuchter Woche bieten sich die Bauernherbst-Eröffnung in Hüttschlag, der Schafabtrieb von der Modereggalm oder die Erntedankfeste in Großarl und Hüttschlag an. Schmankerln aus der Region sowie traditionelle Musik sind bei jedem Fest mit dabei.

Tag 3:
Mit der Panoramabahn geht es auf 1.850 m. Von hier gibt es zahlreiche verschiedene Wandermöglichkeiten. Die Aussicht ist einfach einzigartig. Die Lärchen sind schon ganz golden gefärbt, die Blätter leuchten in den verschiedensten Farben in der Herbstsonne. Die Aussicht ist schier unendlich - Berge wie der Großglockner oder der Sonnblick scheinen zum Greifen nahe.

Tag 4:
Rundwanderung von der Igltalalm zur Viehhausalm und weiter zur Mooslehenalm. Auf den Almen werden Sie mit Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion verwöhnt - frisch gebackenes Brot, der für das Großarltal typische Sauerkäse, Almbutter, Speck oder Wurst und natürlich darf ein Stamperl vom selberbrennten Schnaps, am besten vom Vogelbeerschnaps nicht fehlen.
Bis Mitte September gibt es bei Schönwetter jeden Dienstag ein Platzkonzert der Trachtenmusikkapelle beim Musikpavillon in Großarl - lassen Sie den Abend mit musikalischen Schmankerln ausklingen.

Tag 5:
Geführte Wanderung mit Tourenführern von Berg-Gesund. Erfahren Sie dabei alles Wissenswerte über Pflanzen und Blumen und natürlich die Landschaft im Großarltal.

Tag 6:
Wanderung auf die Karseggalm, wo Sie ab 11.00 Uhr zusehen können, wie der für das Großarltal so typische Sauerkäse hergestellt wird. Auf jeder Alm schmeckt dieser Käse anders - jeder Bauer hat sein eigenes (Geheim-)Rezept. Blicken Sie über die Schultern und verkosten Sie diese Geheimnisse.
Am Abend ist Heimatabend mit einer Musikgruppe, den Weisenbläsern und der Trachtengruppe.

Tag 7:
Nach einem tollen Abend geht es am nächsten Morgen mit unserm Wanderführer Hias auf die Almen. Hias hat viel zum Erzählen - von den Almen, den Bergen, den Tieren oder den Blumen. Aber Achtung: Er ist ein richtiger Einheimischer und der Großarler Schmäh ist Bestandteil von ihm. Alle, die zu lange am Heimatabend waren und nicht so zeitig aus den Federn kommen, können am Vormittag das Talmuseum in Hüttschlag besuchen und zusehen, wie Brot in einem original Holzofen gebacken wird. Anschließend gibt es am Nachmittag im Kösslerhäusl köstliche Bauernkrapfen.

Kernleistung: 7 Nächte in der gebuchten Kategorie
1 geführte Almwanderung
1 Almjause
1 Berg- und Talfahrt mit der Panoramabahn
1 Eintritt ins Talmuseum in Hüttschlag

Schlüsselleistung: Je nach gebuchten Zeitraum gibt es tolle Veranstaltungen:
28.
08.2016: Bauernherbsteröffnung und Kirchtag in Hüttschlag
11.
09.2016: Schafschur und Hoffest beim Lammwirt
25.
09.2016: Erntedankfest und anschließend Rupertifest in Großarl
02.
10.2016: Erntedankfest in Hüttschlag

Preisangaben:

Preis pro Person - Hotel (4 Sterne)
Halbpension ab 415 €

Preis pro Person - Hotel (3 Sterne)
Halbpension ab 373 €

Preis pro Person - Pension
Frühstück ab 188 €

Preis pro Person - Ferienwohnung (ohne Verpflegung)
ab 156 €

Gültig von 27.August bis 26.Oktober