1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Begegnungen mit seltenen Tieren und Pflanzen, mit alten Bräuchen und Traditionen im Nationalpark Hohe Tauern. Das größte Naturschutzgebiet der Alpen ist voller faszinierende Osttiroler Themen und Geschichten.

Die Bergwelt braucht keine Inszenierungen. Der Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol bietet als größter geschützter Naturraum der Alpen unendlich viele eindrucksvolle Erlebnisse und Erfahrungen. Zusammen mit Nationalpark Rangern beim Nature Watch Wildtiere beobachten, auf geführten Wanderungen unglaublich sinnliche Stimmungen erleben oder das ewige Eis der Gletscherlandschaften erkunden. Die beiden erweiterten Themenwege Zedlacher Paradies bei Matrei und Wassererlebnisweg St. Jakob im Defereggental machen in diesem Jahr den Nationalpark noch interessanter und vielseitiger.

Ranger im Nationalpark Hohe Tauern, © Osttirol Werbung Alle Elemente vereint, W-Fehringer Beeindruckende Wandergebiete, © W. Fehringer
© Osttirol Werbung                     © W. Fehringer                      © W. Fehringer

Wanderer können sich im Nationalpark Hohe Tauern auf zwei Themenwege freuen, die weiter ausgebaut wurden. Im Zedlacher Paradies oberhalb von Matrei entsteht ein 1.800 Meter langer Themenweg mit vielen eindrucksvollen Stationen, die interessante Geschichten über Bären und Eulen erzählen, die mit Vogelstimmen und Baumarten vertraut machen. Gerade das Zedlacher Paradies mit seinen bis zu 400 Jahre alten Lärchen schafft eine eindrucksvolle Kulisse für diese Erlebnisse. Im Defereggental bietet der Wassererlebnisweg St. Jakob auf einem zwei- bis dreistündigen Rundweg eindrucksvolle Begegnungen mit stillen Bergseen, geheimnisvollen Mooren, klaren Quellen, reißenden Gebirgsbächen und einem Wasserfall. Acht Schautafeln, ein Naturspielplatz und eine wasserbetriebene Stockmühle begleiten diese abwechslungsreiche Wanderung.

 Umbalfaelle, © NPHT, Brunner Images Wolkenmeer, © NPHT, Emanuel Egger
© NPHT Osttirol, Brunner Images                                © NPHT Osttirol, Emanuel Egger

Begegnungen mit Adlern, Gämsen und Steinböcken

Den Schlüssel zu vielen spannenden und unvergesslichen Naturerlebnissen haben die Nationalpark Ranger, die jeden Winkel kennen und die ihre Gäste zu den schönsten Plätzen und auf die Spuren von Gams, Steinbock und Murmeltier begleiten. Zu den Highlights zählen die Nature Watch Führungen, bei denen die Teilnehmer von den Nationalpark Rangern zu besonders interessanten Plätzen geführt werden, wo sie mit Ferngläsern von „Swarovski Optik“ einzigartige Wildtierbeobachtungen machen können.

Osttirol steht wie kaum eine andere Region Österreichs für eine intakte Naturlandschaft und für authentisches Brauchtum und gewachsene Kultur. Osttirol und der NationalparkHohe Tauern sind mit ihren besonderen Qualitäten Seelenverwandte und mit ihrem unverfälschten Charakter gerade in Zeiten, in denen die Menschen wieder mehr natürliche und glaubwürdige Erlebnisse suchen, besonders aktuell.

Weitere Informationen unter www.osttirol.com

Murmeltier, © NPHT, Vollnhofer Philipp Gletscherreise
© NPHT Osttirol, Vollnhofer Phillip                 

Original Logonpht_rgb_ver_8Alpenverein Logo