Eine Premiere für alle Hundefreunde – eagl ob Singles, Pärchen oder Familien – das Hundetraining auf der Alm

Urlaub ohne Ihren vierbeinigen Freund geht nicht? Dann haben wir eine tolle Gelegenheit für Sie entdeckt Spaß mit Lernen und Almwellness zu verbinden.

Wo das möglich ist? Auf der Tonnerhütte in der steirischen Wanderdörfer-Region Zirbitzkogel Grebenzen.


Von 20.-25. Mai organisiert der hundefreundliche Gastgeber Tonnerhütte ein Hundetraining auf der Alm.

Unter der Leitung von Daniela Borsos vom Hundecollege München sollen wanderbegeisterte Hundebesitzer auf Ausnahmesituationen (z.B. den Umgang mit Weidevieh) während Wanderungen vorbereitet werden. Teil der Veranstaltung, die erstmalig durchgeführt wird, ist ein theoretischer und ein praktischer Teil.

Gearbeitet wird in Kleingruppen, wobei täglich 2 Einheiten (Dauer zwischen 60 und 90 Minuten) auf dem Programm stehen. Für den Probelauf im Mai ist nur eine Kleingruppe vorgesehen. Findet das Hundetrainig guten Anklang, werden weitere Termine festgelegt.

Auch für Singles

Aktuell gibt es schon zahlreiche Buchungen – auch von Alleinreisenden, die für die Einzelnutzung des Zimmers einen Aufpreis von € 75.- für das Programm zahlen.

Die genauen Kosten und inkludierten Leistungen des Packages finden Sie hier