1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Im Sommer lässt sich in der Region Hochkönig viel erleben: einen Sonnenaufgang auf der Alm mit hausgemachtem Bauernbrot und frischer Milch, eine E-Bike Tour zu den schönsten Aussichtsplätzen rund um das majestätische Hochkönig-Massiv oder eine Wanderung über Wiesen mit seltenen und wirkungsvollen Almkräutern



Im Sommer lässt sich in der Region Hochkönig viel erleben: einen Sonnenaufgang auf der Alm mit hausgemachtem Bauernbrot und frischer Milch, eine E-Bike Tour zu den schönsten Aussichtsplätzen rund um das majestätische Hochkönig-Massiv oder eine Wanderung über Wiesen mit seltenen und wirkungsvollen Almkräutern. Der Sommer steckt voller Erlebnisse und lockt mit unterschiedlichsten Ausflugszielen. Für diese Saison hat die beliebte Ferienregion an einem der eindrucksvollsten Berge der Ostalpen viel Neues zu bieten.

Wer anstelle vieler Kilometer und Höhenmeter lieber die kulinarischen Kostbarkeiten der Bergbauernküche genießen will, der ist bei den Kräuterwanderungen genau richtig. Auf malerischen Wanderwegen können sich die Gäste auf eine faszinierende Entdeckungsreise von Hütte zu Hütte begeben. Die zwölf Kräuteralmen rund um Maria Alm, Dienten und Mühlbach bezaubern mit vielen Kostbarkeiten und spannenden Geschichten. Früh am Morgen werden auf den Almen die Wildkräuter gesammelt, damit Arnika, Baldrian, Beifuß, Schafgarbe & Co den vollen Geschmack und die größten Heilkräfte entwickeln. Aus den Kräutern und Beeren werden nicht nur Säfte, Aufstriche und Salben, sondern auch Schnäpse und Liköre, wie zum Beispiel der Jetzbacher Glückslikör, hergestellt. Während des Sommers bieten die Kräuterspezialisten am Hochkönig ein interessantes Programm mit Wildkräuterwanderungen oder Workshops an, bei welchen verschiedene Arten der Kräuterverarbeitung erlernt werden können. Diese Kräuterwanderungen begeistern nicht nur die Urlaubsgäste, sie wurden auch mit dem Zipfer Tourismuspreis 2013 ausgezeichnet.

Hier finden Sie alle Termine zum Kräuter-Wochenprogramm:

Jeden Mittwoch um 16.00 Uhr
WILDKRÄUTER WIEDER ENTDECKEN UND VERWENDEN
Wildkräuterführung am Obersteghof.
Pflanzen erkennen und Tipps über Verwendungsmöglichkeiten in der Volksheilkunde und im kulinarischen Bereich.
Dauer ca. 1,5 Std.
Kosten pro Person € 10,– inkl. Getränk und Kursunterlagen.

Jeden Donnerstag um 16.00 Uhr
NATURKOSMETIK GANZ LEICHT SELBER MACHEN
Einführung in die Salben- und Cremeherstellung.
Gemeinsame Herstellung eines natürlichen Kräuterbalsams.
Dauer ca. 1,5 Std
Kosten pro Person € 15,– inkl. Getränk, Kräuterbalsam und Rezept.

Hier finden Sie Vorschläge für Ihren persönlichen Workshop mit Freunden, Kollegen, …

Wildkräuter erkennen – sammeln – genießen
WILDKRÄUTERFÜHRUNG MIT KRÄUTERJAUSE
Bei einem Spaziergang im Hofbereich lernen Sie diverse Wildkräuter kennen; jeder sammelt die gezeigten Pflanzen – im Anschluss bereiten wir gemeinsam eine schmackhafte Kräuterjause zu und lassen den Kurs gemütlich ausklingen.
Inkl. Jause und Getränk, Dauer ca. 3 Std.

Wildwuchs im Garten – was tun? „Erkennen und verwenden!“
Pflanzen erkennen und Tipps über Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und Volksheilkunde.
Dauer ca. 1,5 Std.

NATURKOSMETIK GANZ LEICHT SELBER MACHEN
Bei diesem Kurs gibt es viele Tipps und Anleitungen zur Herstellung von Kräuterölauszügen, Tinkturen sowie Salben und Cremen. Gemeinsam machen wir drei Pflegeprodukte für jeden zum Mitnehmen.
Inkl. Material und ausführliche Unterlagen mit Rezepten.
Dauer ca. 3 Std.

Drei – Kräuter – Salbe
Im theoretischen Teil besprechen wir die heilenden Eigenschaften von Arnika, Beinwell und Johanniskraut. In der Praxis werden hochwertige Pflanzenauszüge zu  einer wohltuenden Salbe vereint. Inkl. Probe und Kursunterlagen.
Dauer ca. 2 Std.

BEINWELL  – ein großes Geschenk der Natur
Diese Heilpflanze zählt zu unseren unentbehrlichen und besten Kräutern, die die Natur für uns bereithält (Maria Treben).
Wie ihr Name schon beinhaltet, tut die Pflanze allen gut, die Probleme mit den Beinen und Armen, Knochen und Gelenken haben.
Inhalt des Kurses: Erkennungsmerkmale und Verwendung der einzelnen Pflanzenteile, gemeinsame Herstellung einer Beinwellsalbe.
Inkl. Probe und Kursunterlagen.
Dauer ca. 2 Std.

Preise auf Anfrage!

Anmeldung und Infos: rosi.rainer@gmx.at

Weitere Infos zum Kräuterprogramm

Fotosrechte: (c) Hochkönig Tourismus