Impressionen



Im grenzüberschreitenden Nationalpark Thayatal-Podyjí entlang der tschechischen Grenze warten eine ursprüngliche Naturlandschaft und eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt darauf, entdeckt zu werden. Auf relativ kleinem Raum gibt es eine besonders hohe Anzahl verschiedener Pflanzen, Tiere und Lebensräume. Grund für diese hohe Vielfalt sind verschiedene Grundgesteine und Hänge mit unterschiedlichen Expositionen entlang des stark gewundenen Flusslaufes. Geschützt durch den Grenzverlauf und die Lage im Sperrgebiet des Eisernen Vorhanges konnten sich in diesem Gebiet zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ungestört entwickeln.
Im Sommer sind Schwarzstörche auf Futtersuche in der Thaya, und Smaragdeidechsen sonnen sich an den zahlreichen Felsstandorten zwischen blühenden Schwertlilien. Die Spur der Wildkatze ist im Thayatal erst jüngst wieder entdeckt worden. Inmitten der eindrucksvollen Naturlandschaft erheben sich zahlreiche Burgen und Ruinen; Sagen und Geschichten prägen die Nationalparkregion und faszinieren die Menschen.


Attraktionen
  • Besondere Highlights
  • Wildkatzengehege mit Schaufütterungen (Termine auf der Homepage), Abenteuerspielplatz mit Wellengarten, Fuchsbau, Storchennest, Baumhaus und vieles mehr.
Parkplätze vorhanden
Weitere Informationen

Die Ausstellung „NaturGeschichten – ThayaTales“ im Nationalparkhaus bietet überraschende Einblicke in die Entstehung des Tales. Die Informationsstelle, der Nationalpark-Shop und das Nationalpark Cafe-Restaurant Thayatal ergänzen die Serviceeinrichtungen für die Besucher des Nationalparkhauses.


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen