Impressionen des Wanderwegs



Rosenburg - Ludweis - Horn - Taffatal - Raabs


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 45.13 km
  • Zeit: 14.6 Stunden
  • Aufstieg: 661 m
  • Abstieg: 810 m
  • Niedrigster Punkt: 267 m
  • Höchster Punkt: 562 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Weg beginnt in Raabs/Thaya am Hauptplatz und führt über den Kollmitzsteig zum Altersheim und dann über den Thayasteg. Zwischen Altersheim und Thaya durch Wiesengelände, später ansteigend führt der Weg ins Seebsbachtal. Ein Fußsteig führt bachaufwärts, dann durch den Wald östlich von Lindau. Nach Verlassen des Walds verbreitert sich das Tal und nach zweimaliger Überquerung der Seebs erreicht man Aigen. An der Gauguschmühle vorbei geht es durch Aigen und dann durch Wiesen und Wald nach Diemschlag. Über Felder und dichten Wald erreicht man wieder die Seebs und dann bachaufwärts Ludweis.

Der Weg verlässt Ludweis in südlicher Richtung auf der Straße nach Oedt/Wild. Nach ca. 1 km zweigt er in einen Feldweg ab und erreicht dann die Straße von Oedt/Wild nach Irnfritz. Über das „Grünfeldstraßl“ führt der Weg nach Nondorf a.d. Wild, durchquert den Ort in Nord-Südrichtung und führt die Straße Nondorf – Rothweinsdorf entlang bis zur sogenannten „Nimferleitn“, wo er in einem Waldweg, der zur ehemaligen Richtstätte – dem Galgen – der Herrschaft Wildberg (drei Rundsäulen), seine Fortsetzung findet. Über Wiesen und Äcker gelangt er nach Messern.

Nach Überquerung der Taffa führt der Weg nach Messern. Vorbei am Schloss Wildberg mündet der Weg nun in den Waldlehrpfad – beschriftete Bäume erklären den Baumwuchs dieser Gegend. Beim Wetterkreuz schöne Aussicht nach Schloß Greillenstein. Nach Verlassen des Waldlehrpfades erreicht der Weg die sogenannte Kaidling (ca. 70 ha großer Waldeinschnitt), an dessen östlichem Ende sich ein herrlicher Überblick über das gesamte Horner Becken bietet, in welches dann der Weg weiterführt.

Vor St. Bernhard führt der Weg nun über Felder, an Weingärten vorbei, die Straße Horn - Irnfritz überquerend, nach Mödring. In östlicher Richtung führt er nun durch einen Hohlweg, später leicht ansteigend, dann wieder abwärts am Waldrand zur Straße Doberndorf – Horn. Diese wird nach ca. 100 m verlassen und über Wiesen und eine Baumallee kommt man zum Mödringbach. Rechts über die Brücke gelangt man am Hallenbad vorbei zum Gasthaus „Zum Himmelreichwirt“.

Wieder zurück zum Mödringbach führt der Weg diesen entlang in die Stadt Horn, überquert die Hamerlingstraße und führt neben dem Bach direkt zum Höbarthmuseum. Zwischen Museum und Schloss führt der Weg ins Taffatal. Zuerst links der Taffa entlang und später rechts des Flusses bis zur Bahnlinie nach Rosenburg. Vor der Bahnübersetzung geht es rechts über einen Höhenweg, der in Rosenburg zum Bahnhof führt, wo der Weg endet.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Erreichbarkeit Raabs:
    mit dem Auto von Wien: Autobahn A22 bis Stockerau (Abfahrt Richtung Horn), weiter über Maissau, Horn, Irnfritz nach Raabs
    mit der Bahn von Wien: Franz-Josefs-Bahn bis Bhf Göpfritz, weiter mit dem ÖBB-Bus bis Raabs

    Erreichbarkeit Rosenburg:
    mit dem Auto von Wien: Autobahn A22 bis Stockerau (Abfahrt Richtung Horn) Bundesstraße B4: bis Mold, an der Ortsausfahrt nach links abzweigen
    mit dem Auto von Salzburg, Linz, St. Pölten: Autobahn A1 bis St. Pölten (Abfahrt Richtung Krems), Schnellstraße S33: bis Krems (weiter Richtung Horn), Bundesstraße B34 bis Rosenburg.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Erreichbarkeit Raabs:
    mit dem Bus von Wien: Wien-Mitte mit dem ÖBB-Bus direkt nach Raabs
    mit dem Bus von St. Pölten: mit dem Wieselbus nach Göpfritz, weiter mit dem ÖBB-Bus nach Raabs

    Erreichbarkeit Rosenburg:
    mit der Bahn von Wien: Franz-Josef-Bahn: bis Bhf Sigmundsherberg und Kamptalbahn bis Bhf Rosenburg
    mit der Bahn von Salzburg, Linz, St. Pölten: Westbahn bis Bhf St. Pölten und Kamptalbahn über Krems, Hadersdorf bis Bhf Rosenburg
  • Waldviertel Tourismus
    3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
    (T) +43 2822 54109
    Gebührenfrei im Inland:
    (T) +43 800 300350
    (E) info@waldviertel.at
    (I) www.waldviertel.at 

    Österreichischer Alpenverein
    Sektion Horn
    (T) +43 2982 37902
    (E) horn@sektion.alpenverein.at
    (I) www.alpenverein.at/horn 

     

  • Geheimtipp: Informationsfolder: https://www.alpenverein.at/horn_wAssets/mixed/wanderwege/thaya_kamp.pdf  
  • Quelle: Waldviertel Tourismus
  • Autor: Österreichischer Alpenverein, Sektion Horn: https://www.alpenverein.at/horn_wAssets/mixed/wanderwege/thaya_kamp.pdf 

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen