Impressionen



Aguntum war eine römische Stadt (Municipium Claudium Aguntum), welche ca. 4 km östlich von Lienz in der jetzigen Gemeinde Dölsach lag.


Erreichbarkeit

mit einem KFZ, zu Fuß
Direkt an der Drautal Bundesstraße und am Drauradweg

Anbieter:

Zum Anbieter

Attraktionen

Eine kleine archäologische Sensation stellt das Atriumhaus dar, weil zuvor noch nie ein Gebäude dieser Bauart so weit nördlich gefunden worden ist. Ein 18 Meter hoher Aussichtsturm bietet heute einen guten Überblick über das Grabungsgelände. Vom Aussichtsturm ist es auch schon möglich einen kleinen Blick ins nahe Lavant zu werfen. Auch dort wird gegraben und archäologisch geforscht und analysiert was das Zeug hält. Und das faszinierende an all diesen Ausgrabungen: Deutlicher kann man fast nirgendwo sonst auf die lange Zeit der Besiedelung im heutigen Osttirol hingewiesen werden – und eine gute Geschichtsstunde ist das ganze oben drauf auch noch. Also nichts wie hin!

Preise & Öffnungszeiten
  • Preise Erwachsene
    7,00
  • Preise Kinder
    4,00
  • Öffnungszeiten
    01. Mai bis 31. Mai: Mo. - Sa. 9.30 bis 16.00 Uhr 01. Juni bis 20. September: täglich 9.30 bis 16.00 Uhr 21. September bis 26. Oktober: Mo. - Sa. 09.30 bis 16.00 Uhr
Parkplätze vorhanden

Kostenlos

Weitere Informationen

Das Museum gibt Einblicke in das Alltagsleben zur Römerzeit und zeigt allerlei Funde aus Aguntum, sowie anderen Gebieten der ehemaligen Provinz Noricum. Der Bau macht neugierig und wirft auch Fragen auf. Die Antwort auf die Frage „soll ich stehenbleiben und mir das alles ansehen“ sollte man mit einem lauten und deutlichen „Ja“ beantworten. Es lohnt sich.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen