Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 17.14 km
  • Zeit: 6.1 Stunden
  • Startpunkt:
    St. Veit Ort
  • Aufstieg: 1158 m
  • Abstieg: 1158 m
  • Niedrigster Punkt: 1494 m
  • Höchster Punkt: 2652 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Gratkuppe im Lasörlingkamm oberhalb von St. Veit. Der Speikboden ist ein vielbesuchter Aussichtsplatz mit schönem Blick auf Großglockner, Großvenediger, Hochgall und Ortler.

Vom Dorfplatz in St. Veit geht es der Straße folgend am Gemeindehaus vorbei nach Westen. An der folgenden Gabelung der Straßen geht es rechts weiter bis zum Ende der asphaltierten Straße (bis hier kann auch mit dem PKW gefahren werden). Kurz nach der Abzweigung des Rundwanderweges an einem Drehkreuz von der Schotterstraße nach links und über den mäßig ansteigenden Waldweg zu einer Weggabelung und dann wieder rechts weiter. Zuletzt geht es etwas steiler in Kehren zur Hütte. Von der Speikbodenhütte geht es in nördlicher Richtung, vorbei an einer Heuhütte etwas steiler zu einem Wegkreuz. Ab hier geht man wenig ansteigend über Almweiden bergan. Am letzten Hang geht es steil zum Kammhöhe. Zum Schluss bewältigt man noch den Gratrücken entlang zum Speikboden.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Quelle: Österreichs Wanderdörfer
  • Autor: Bernhard Pichler

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz St. Veit (klein, gebührenfrei)

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Bushaltestelle St. Veit i. D. Ort


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen