1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Wanderungen über mehrere Tage, ohne abends ins Tal hinab zu steigen, werden immer beliebter. Weitwandern heißt das Phänomen und wer sich für solch eine Tour interessiert, informiert sich vorab am besten auf dem Weitwanderportal von Österreichs Wanderdörfern.



Wanderungen über mehrere Tage, ohne abends ins Tal hinab zu steigen, werden immer beliebter. Weitwandern heißt das Phänomen und wer sich für solch eine Tour interessiert, informiert sich vorab am besten auf dem Weitwanderportal von Österreichs Wanderdörfern.

Etwa drei Tage dauert es, bis man so richtig abschalten kann. Und so verliert auch beim Wandern erst nach drei Tagen der Alltag seine Bedeutung. Wer also der Magie des Gehens auf die Spur kommen und sie am eigenen Leib erfahren möchte, macht sich auf den Weg. Das Weitwanderportal von Österreichs Wanderdörfern bietet dafür viel Information. Die Tourentipps sind in drei verschieden Kategorien aufgeteilt: Mehrtagestouren, Weitwanderwege und Fernwanderwege. Je nach verfügbarer Zeit und Kondition kann der Wanderer also gleich zu Beginn eine Auswahl treffen.

Umfangreiche Infos zu Mehrtagestouren, Weitwanderwegen und Fernwanderwegen
Die acht vorgestellten Mehrtagestouren, für die man zwischen drei und fünf Tage braucht, eignen sich am besten für ein verlängertes Wochenende. Die kürzeste ist die 32 Kilometer lange und auf drei Tage ausgelegte „Hüttenwanderung“ an der Südseite des Wilden Kaisers, eine Kurzvariante der populären 63 Kilometer langen „Kaiserkrone“-Wanderung. Wer es kurz aber intensiv und herausfordernd mag, geht den 32 Kilometer langen, hochalpinen „Ötztal-Trek“, für den man fünf Tage benötigt. Auf vier Tage angelegt ist der 72 Kilometer lange „Königsweg“: Genusswandern von Alm zu Alm am Hochkönig im SalzburgerLand.

In der Kategorie Weitwanderwege sind acht Touren aufgelistet, für die man zwischen sechs und 17 Tage benötigt. Der „Panoramaweg Südalpen“ ist 230 Kilometer lang und führt in 17 Tagesetappen über schroffe Gipfel und sanfte Almwiesen über die Südalpen bis zu den Hohen Tauern. „Lesen lernen im großen Buch der Natur“ lautet das Motto auf der zehntägigen „Via Natura“. Die Inszenierungen an der 125 Kilometer langen Wegstrecke beschäftigen sich unter anderem mit dem Wesen des Wassers, der Biografie der Erde, mit dem Arbeiten im Einklang mit der Natur oder mit Wetter und Klima.

Die beiden Fernwanderwege „Salzburger Almenweg“ (350 Kilometer) und der „Alpe-Adria-Trail“ (760 Kilometer) sind ebenso wie alle anderen Touren mit umfangreichem Kartenmaterial, nützlichen Infos zu Unterkünften und Attraktionen am Weg, ausführlichen Routenbeschreibungen und vielen Fotos ausgestattet.

Ausgefeilte Qualitätskriterien bürgen für den hohen Standard der Wege
Das praktische Portal bietet außerdem Wissenswertes zum österreichischen Teil des Jakobswegs und Angebote für geführte Touren auf den Weitwanderwegen. Der Qualitätskriterienkatalog bürgt für den hohen Standard der Wege. Jede Tour kann virtuell erwandert und ihre Anforderungen optimal eingeschätzt werden. In der Newssparte finden sich zudem Tipps und Tricks sowie die neuesten Trends für angehende und versierte Weitwanderer.
Obwohl das Weitwanderportal noch keine zwei Jahre alt ist, hat es schon gewonnen: den österreichischen Staatspreis Marketing 2015 in der Kategorie „Private Services“.
www.weitwanderwege.com

Informationen für Gäste:                   Informationen für Medien:
Österreichs Wanderdörfer e.V.         Nina Genböck, genböck pr + consult
Tel.: +43 (0) 42 42 / 25 75 31            Ritterstraße 3, 10969 Berlin
office@wanderdoerfer.at                    Tel. +49/30/224877-01
www.wanderdoerfer.at                       nina.genboeck@genboeckpr.de
                                                                 www.genboeckpr.de

Pressetext als PDF downlaoden