Impressionen



Weitwandern zum Ausprobieren

Auf dem „Waiwi“ durchs PillerseeTal

Drei kernige Tagesetappen – mit Bergbahnen zum Abkürzen. Mal am Berg, mal komfortabel im Dorf übernachten. Am Ende ist die Typ-Frage beantwortet

Was passt eigentlich besser? Mit Klo auf der Etage und mit Fremden im Zimmer in der romantischen Berghütte übernachten oder doch lieber unten im Tal mit Komfort und nächtlicher Privatsphäre? Und wie viel schafft man eigentlich, wenn sich ein Wandertag an den nächsten reiht, der Muskelkater kommt und vielleicht sogar noch das Knie spinnt? Seitdem das Weitwandern boomt und es immer mehr Angebote für Anhänger beider Varianten gibt, stellt sich für Einsteiger die Typ-Frage. Eine rasche Antwort liefert der Selbsttest auf dem „WaiWi“. Er führt in drei Tagesetappen quer durchs Pillerseetal – und bietet in seiner Mischform, mit seinen Varianten und Bergbahn-Offerten die perfekte Möglichkeit, die unterschiedlichen Konzepte und sich selbst kennen zu lernen.


Kontakt

Name: Marion Pichler
E-Mail: marion.pichler@pillerseetal.at
Telefon: +43 5354 56304 53