Wandersommer 2019 Wolfsberg im Lavanttal

Wandern im Lavanttal

Anreise:
Von St. Johann in Tirol mit der ÖBB nach Kärnten bis ins Lavanttal

Wanderhotel:
Hotel Moselebauer

Wanderwege:
Klippitztörlrundweg
8-Hütten Wanderung


Eine nebelige Wanderung am Klippitztörl mit anschließendem Aufwärmen in der Wellnessoase des Hotels

wanderweg(c)wanderdoerfer

In der vierten Etappe meines Wandermonats war ich mit Annemarie im Lavanttal unterwegs.

Wir sind am Donnerstagabend angekommen. Da wir von der Anreise ziemlich kaputt waren, machten wir einen kurzen Abendspaziergang bevor wir mit der Planung der Wanderrouten für die nächsten Tage anfingen.

Über Instagram bekamen wir von einer Einheimischen den Tipp, dass wir den Klippitztörlrundweg unbedingt wandern müssen.

Am Freitag standen wir daher früh auf, um die empfohlene Wanderung selber zu erleben. Es war sehr neblig, was die Stimmung sehr interessant und mystisch machte. Die Wanderung war sehr abwechslungsreich: malerische Weitblicke und neblige Forstwege haben uns über die 12,6 Kilometer begleitet.

Nach der Wanderung sind wir zurück ins Hotel gegangen um den Wellness-Bereich zu genießen. Tiffany hatte eine Massage gebucht, und Annemarie besuchte die Sauna. Nachher durften wir ein bisschen Sonne auf der Terrasse tanken.

Zur Wanderregion Lavanttal


6 Hütten an einem Tag

a7b5aad9628b40248a333607b8ea350659c863253b6a67da21288ab9ea61e363 hütte6(c)wanderdoefer

Am nächsten Tag waren wir sehr ehrgeizig, und wollten viele Kilometer machen. Dafür hatten wir die „8-Hütten Rundwanderung“ auf der Saualpe ausgesucht. Das Wetter sah wechselhaft aus, deshalb haben wir 2 Varianten der Wanderung geplant, sodass wir bei schlechtem Wetter früher zurückkehren können.

Alle Hütten waren sehr schön gelegen, urig und boten leckere lokale Speisen an. Als wir bei der 5. Hütte ankamen, fing es an zu regnen und zu donnern. Da es unsere letzte Chance war, die Wanderung abzukürzen, haben wir uns dazu entschieden zurückzukehren. Insgesamt haben wir 6 von den 8 Hütten besucht.

Bis jetzt waren die Berge sehr ähnlich wie die Berge bei uns zu Hause in Liechtenstein. Hier sind sie sind nicht so steil wie bei uns, sondern sehr sanft. Man kann viele Kilometer gehen ohne unbedingt viele Höhenmeter zu machen. Trotzdem hat man sehr schöne Weitblicke ins Tal. Wir finden, diese Berge sind perfekt geeignet für Familien mit Kindern und für Gruppen die sich beim Wandern gerne unterhalten.

hütte-lavanttal(c)wanderdoefer
hütte-lavanttal(c)wanderdoefer
tiffanyundfreundin(c)wanderdoerfer
tiffanyundfreundin(c)wanderdoerfer
hütte2lavanttal(c)wanderdoefer
hütte2lavanttal(c)wanderdoefer


hütte3lavanttal(c)wanderdoefer
hütte3lavanttal(c)wanderdoefer

Unsere Highlights im Lavanttal

Klippitztörlrundweg
Start beim Naturfreundehaus
Dauer: 3 Stunden 30 Minuten

8-Hütten Wanderung
Start bei der Zechhütte
Dauer: 4 Stunden 40 Minuten
(abgekürzt wegen Schlechtwetter)

Highlights: viele Kilometer aber wenige Höhenmeter am Klippitztörlrundweg, und die urigen Hütten auf dem “8-Hütten Rundwanderung”