G´sund durchatmen heißt es im Nationalparkort Krimml. Dort befinden sich die größten Wasserfälle Europas, die Krimmler Wasserfälle. Der angenehme Sprühnebel bietet Linderung bei Asthma und Allergien – das ist mehrfach in klinischen Studien bestätigt.

FR NPHTFerienregion Nationalpark Hohe Tauern

Die Krimmler Wasserfälle sind nicht nur die größten Europas, sondern auch ein natürliches Heilmittel bei Allergien und Asthma.


...das erwartet Sie



Hohe Tauern Health

Von Mai bis September können Menschen mit allergischem Asthma im Westen des Bundeslandes Salzburg tief durchatmen: Hohe Tauern Health und die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg (PMU) entwickelten im Nationalparkort Krimml auf 1.100 Metern eine vollkommen natürliche Behandlungsmethode bei Allergien und Asthma, die bereits bei verschiedenen Krankenkassen anerkannt ist: die Wasserfall-Therapie. Ihre Wirkung basiert auf dem extrem feinen Sprühnebel, der am Fuß des mächtigsten Wasserfalles entsteht. Die Wassermoleküle werden durch den heftigen Aufprall am Fels ionisch (negativ) aufgeladen und in winzige Fragmente zerschmettert. Dadurch können die Wasserfall-Aerosole tief in die Atemwege vordringen und dort ihre Wirkung entfalten. Bei der Wasserfalltherapie verbringt man täglich eine Stunde im Nahbereich der Wasserfälle. Die Wirkung einer dreiwöchigen Wasserfalltherapie hält bis zu vier Monate an. Partnerbetriebe von Hohe Tauern Health bieten allergikergerechte Zimmer, die den derzeit strengsten Richtlinien für Hygiene, Luftqualität und Service-Kompetenz entsprechen. Der Erfolg der Wasserfall-Therapie wird zusätzlich durch ein breites Gesundheitsangebot mit Ernährung, Atemschule und Bewegung so-wie persönlichen Beratungsgesprächen unterstützt. Jeden Freitag werden von Mai bis September geführte Gesundheitswanderungen von einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der PMU Salzburg organisiert.

Krimmler Wasserfälle © Hohe Tauern Health

Krimmler Wasserfälle © Ferdinand Rieder

Persönliches Beratungsgespräch

Persönliches Beratungsgespräch mit Lungenfunktions- und Atemgasanalyse & Vitalbox mit Sitzunterlage und Infomappe

Hohe Tauern Health Krimmler Wasserfälle © Hohe Tauern Health

Therapieprogramm

Tägliche Aerosol-Inhalation inkl. Peak Flow Messung
am Wasserfall. In der Atemschule trainieren Sie grundlegende Atemtechniken. Sie lernen, wie Sie auch unter körperlicher Belastung besser Luft bekommen und Notfallsituationen besser bewältigen können.

Entspannung erleben © Hohe Tauern Health

Entspannungs-Techniken

Stress kann sich gerade bei Asthmatikern negativ auf den Krankheitsverlauf auswirken. Physiotherapeuten zeigen Techniken und Übungen mit denen Sie effektiv Stress und Spannungen abbauen können.

Wandern im Nationalpark Hohe Tauern © Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Fit für den Alltag

Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil jeder guten Asthma-Therapie. Geführte Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern und Yoga machen Lust auf mehr!

Wertvolles Wissen © pixabay

Wertvolles Wissen

Wöchentliche Vorträge und Workshops zum Thema Allergie und Asthma, Heilkräuter und Lebensmittelunverträglichkeiten bieten Wissen für Interessierte.

Abtauchen © pixabay

Besuch im Kristallbad Wald

Besuch im Kristallbad Wald im Pinzgau. Das Wasser wird mit Grandertechnologie® aufbereitet und von Bergkristallen aus dem Nationalpark aktiv belebt.

Schlüsselleistung:
  • Lungenfunktionsmessung & Atemgasanalyse
  • Tägliche Aerosol-Inhalation inkl. Peak Flow Messung
  • Atemschule – von der Prävention bis zum Notfall
  • Entspannungstechniken – Aktiv Entspannen
  • Bewegungstherapie (Wanderung, Yoga)-
  • Entspannungs- und Trainingsprogramm am Therapieplatz
  • Vorträge zu Allergie & Asthma, Heilkräuter u. Darmgesundheit
  • Einmaliger Eintritt Kristallbad Wald im Pinzgau
  • Hohe Tauern Health Exklusivparkplatz und Vitalbox
Natürliche Aerosol Inhalations-Therapie bei Allergien & Asthma
  • Während einer dreijährigen Feldstudie wurden fünf verschiedene österreichische Wasserfälle physikalisch untersucht. Die Krimmler Wasserfälle zeichnen sich durch eine hohe Konzentration negativ geladener Luftionen aus. Es lassen sich bis zu 300.000 Ionen/cm³ Luft in der Umgebung der Krimmler Wasserfälle nachweisen. Der Normalwert in freier Natur beträgt im gegensatz dazu nur 300-3.000 Ionen/cm³.
  • Dank der Wucht des Wasserfalls werden die einzelnen Wassermoleküle beim Aufschlagen am Felsen regelrecht in winzige Fragmente zerschmettert. Es entstehen negativ geladene, lungengängige, nanometergroße Wasserfragmente. Auf Grund ihrer geringen Größe gelangen die Teilchen besonders tief in die Atemwege ein und entfalten dort ihre reinigende und immunmodulierende Wirkung. Allergie und Asthmasymptome verschwinden, die Atemwege werden gereinigt und die allergische Entzündung wird nachhaltig gelindert.

8 Tage, 7 Nächte
ab € 495

8 Tage, von 11. Mai 2020 bis 27. September 2020
Information und Buchung

Preis pro Person:

Pauschalpreis  Frühstück  ab 495 €


Kontakt

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
Gerlosstraße 18
5730 Mittersill
Tel. +43(0) 6562/40939
ferienregion@nationalpark.at
www.nationalpark.at


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen